Fürstentum Liechtenstein

ikr: Neuorganisation Amt für Informatik

Vaduz (ots/ikr) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 14. Juni 2014 beschlossen, das Amt für Informatik neu zu organisieren. Per 1. August 2014 werden die Fachstelle E-Government und die Arbeitsstelle Schulinformatik in das Amt für Informatik integriert. Diese Restrukturierung dient dazu, die IT-Ressourcen der Landesverwaltung näher zusammen zu rücken und die Synergieeffekte für eine zukunfts- und kundenorientierten Organisation einzusetzen.

Bis Ende 2014 wird auf der so geschaffenen Basis eine neue IT Strategie für die Landesverwaltung entwickelt. "Das Amt für Informatik ist überzeugt, durch die Integration der zwei Einheiten die Grundlage für die Transformation zu einem professionellen IT Dienstleister zu haben. Für die Landesverwaltung resultiert daraus ein spürbarer Mehrwert in Form von besserem Kundensupport und gesteigerter Qualität bei gleichzeitig höherer Kosteneffizienz", so Amtsstellenleiter Martin Matt.

Mit der Stärkung des Amts für Informatik, der IT Strategie und der Transformation in eine kundenorientierte ICT Organisation werden die Weichen gestellt, um sich erfolgreich den Herausforderungen der Zukunft zu stellen.

Kontakt:

Ministerium für Präsidiales und Finanzen
Martin Matt, Leiter Amt für Informatik
T +423 236 66 32



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: