Fürstentum Liechtenstein

ikr: Liechtenstein und Luxemburg stärken gute Zusammenarbeit

Vaduz (ots/ikr) - Regierungschef Adrian Hasler traf sich am 26. Juni 2014 in Luxemburg zu Arbeitsgesprächen mit dem luxemburgischen Premierminister Xavier Bettel und Finanzminister Pierre Gramegna. Dabei wurden insbesondere die im internationalen und europäischen Kontext bestehenden Herausforderungen diskutiert.

Regierungschef Adrian Hasler und Premierminister Xavier Bettel konnten sich anlässlich des Treffens über das hervorragende bilaterale Verhältnis und internationale Finanz- und Steuerfragen austauschen. "Der direkte Kontakt zwischen unseren beiden Ländern ist von grossem Vorteil. Luxemburg und Liechtenstein stehen vor ähnlichen internationalen Herausforderungen und gehen diese aktiv an", führte Regierungschef Hasler nach dem Gespräch aus.

Regierungschef Adrian Hasler und Finanzminister Pierre Gramegna stellten den Automatischen Informationsaustausch in Steuersachen, die laufenden Verhandlungen Liechtensteins mit der EU und Fragen des Verhältnisses des EWR zur EU in das Zentrum der Gespräche. "Wir konnten einen konstruktiven, freundschaftlichen Dialog führen. In den internationalen Entwicklungen, gerade auch beim automatischen Informationsaustausch ist es zentral, dass sowohl gleiche Wettbewerbsbedingungen für die verschiedenen Finanzplätze als auch die globale Wirksamkeit neuer Massnahmen gewährleistet werden", stellte der liechtensteinische Regierungschef fest.

Anlässlich des Besuches in Luxemburg traf sich Regierungschef Hasler auch mit Vertretern des luxemburgischen Bankenverbandes zu einem Gedankenaustausch.

Kontakt:

Ministerium für Präsidiales und Finanzen
Markus Biedermann, Generalsekretär
T +423 236 60 09



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: