Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Fürstentum Liechtenstein

ikr: Treffen der VerkehrsministerInnen der Alpenländer

Vaduz (ots/ikr) - Im Rahmen des "Zürich Prozesses" traf sich Regierungsrätin Marlies Amann-Marxer mit den VerkehrsministerInnen aus der Schweiz, Österreich, Deutschland, Italien, Slowenien und Frankreich.

Der "Zürich Prozess" stellt die formelle Plattform für die Zusammenarbeit der sieben VerkehrsministerInnen der Alpenländer dar, deren Ziel eine Verbesserung der Verkehrsverlagerung sowie der Straßenverkehrssicherheit im Alpenraum ist. Als Anrainer der San Bernardino-Route sind diese Bestrebungen auch für Liechtenstein bedeutend. "Unser Land leistet durch diese Teilnahme seinen Beitrag, dass gemeinsame Positionen der Alpenländer verstärkt gehört werden" erläutert Marlies Amann-Marxer.

Die VerkehrsministerInnen liessen sich über den Stand der Arbeiten in den jeweiligen Arbeitsgruppen informieren und tauschten sich über die Entwicklungen bei der Verkehrsabwicklung im Alpenraum aus.

"Für mich bietet dieses Treffen auch die Gelegenheit, um Verständnis für die Interessen Liechtensteins zu werben" so Marlies Amann-Marxer abschliessend.

Kontakt:

Ministerium für Infrastruktur und Umwelt sowie Sport
Remo Looser
T +423 236 64 71



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: