Fürstentum Liechtenstein

ikr: Liechtenstein ist Gast am Sechseläuten 2015

Vaduz (ots/ikr) - Das erste Mal ist am Zürcher Sechseläuten kein Kanton, sondern ein Land zu Gast. Die Regierung des Fürstentums Liechtenstein freut sich sehr über die erhaltene Einladung und die sich damit bietende Gelegenheit zur Präsentation des Landes. Daraus erfolgte auch der Regierungsentscheid, die Einladung anzunehmen und Liechtenstein Marketing mit der Organisation des Auftrittes zu betrauen.

Das Sechseläuten dauert jeweils vier Tage und umfasst die Eröffnung am Freitag, den Kinderumzug am Sonntag sowie den grossen Umzug mit dem Verbrennen des Bööggs am Montag. Das Fürstentum Liechtenstein kann sich während dieser vier Tage als Gastland präsentieren. Die Regierung hat hierzu im Rahmen des ordentlichen Budgets von Liechtenstein Marketing zur Standortkommunikation CHF 500'000 als Kostendach zur Nutzung dieses Engagements gesprochen.

Das Sechseläuten geniesst einen sehr hohen Stellenwert. Sich bei diesem hochwertigen Anlass Zürich und der ganzen Schweiz, als wichtigstem Tourismus- und Wirtschaftspartner erlebbar machen zu können, ist eine einmalige Chance, die eine Vielzahl von neuen Kontakten schaffen wird.

"Wir freuen uns, die gefühlte Distanz zwischen Vaduz und Zürich 2015 spürbar verkürzen zu können.", sagt Regierungschef Adrian Hasler.

Kontakt:

Ministerium für Präsidiales und Finanzen
Markus Biedermann, Generalsekretär
T +423 236 60 09



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: