Fürstentum Liechtenstein

ikr: Das Statistische Jahrbuch Liechtensteins 2014 ist erschienen

Vaduz (ots/ikr) - Das Amt für Statistik hat das Statistische Jahrbuch für das Jahr 2014 publiziert. Es enthält zuverlässige Informationen zu Liechtensteins Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt. Dank weit zurückreichender Zeitreihen zeigt das Statistische Jahrbuch auch die Entwicklung über längere Zeiträume auf und dokumentiert so unseren Alltag im Wandel.

Im Jahrbuch sind die statistischen Informationen in zehn Kapiteln zusammengefasst und mit einführenden Texten, Grafiken und Hintergrundinformationen versehen. Das Statistische Jahrbuch bietet in kompakter Form eine Fülle an Fakten. Es enthält Informationen von A wie Abfallentsorgung bis Z wie Zupendler. Auf den 390 Seiten und der CD sind insgesamt 367 Tabellen sowie 47 Grafiken zu finden.

Dem Statistischen Jahrbuch lässt sich beispielsweise entnehmen:

   - Ein Drittel der 131 einheimischen Brutvogelarten ist gefährdet. 
   - Gemäss der Volkszählung 2010 gibt es in Liechtenstein 10337 
     Gebäude mit Wohnzweck und 15474 Haushalte. 
   - Ende 2012 weist Liechtenstein fast so viele Beschäftigte auf wie
     Einwohner und Einwohnerinnen. Auf 36'838 Einwohner kommen 35'829
     Beschäftigte. 
   - Die projektierten Baukosten sinken im Jahr 2012 um rund 11% auf 
     CHF 501 Mio. 
   - Anfangs der 1990er Jahre kamen in Liechtenstein rund 1'000 
     Einwohner auf einen praktizierenden Arzt. 2012 entfallen nur 
     mehr rund 350 Einwohner auf einen Arzt. 

Besuchen Sie das Amt für Statistik im Internet (www.as.llv.li). Dort können das Jahrbuch sowie sämtliche statistischen Publikationen kostenlos heruntergeladen werden. Oder bestellen Sie das Statistische Jahrbuch für CHF 35 plus Versandspesen beim Amt für Statistik (T +423 236 6876, F +423 236 6936, info.as@llv.li). In der gedruckten Ausgabe enthalten ist eine CD mit erweiterten Jahrbuchtabellen im Excel-Format und allen 82 Publikationen des Amtes für Statistik, die im Jahr 2013 erschienen sind.

Kontakt:

Ministerium für Präsidiales und Finanzen
Mario Schädler, Amt für Statistik
T+423 236 68 78



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: