Fürstentum Liechtenstein

ikr: Enge Zusammenarbeit bei Energie und Verkehr

Vaduz (ots/ikr) - Bundesrätin Doris Leuthard referierte am 27. März am 9. Unternehmertag in Vaduz. Vor dem Anlass traf sie sich zu einem Arbeitsgespräch mit Regierungschef-Stellvertreter Thomas Zwiefelhofer und Regierungsrätin Marlies Amann-Marxer.

Energiestrategie diskutiert

Ein wichtiges Gesprächsthema waren dabei die beiden Energiestrategien der jeweiligen Länder. Regierungschef-Stellvertreter Thomas Zwiefelhofer erläuterte, dass Liechtenstein mit der Energiestrategie 2020 wie die Schweiz auch das Ziel habe, den Eigenversorgungsgrad zu erhöhen und den Anteil nachhaltiger Energieproduktion zu stärken. Zudem fand ein Austausch zum Verhältnis Liechtensteins und der Schweiz zur EU im Bereich des Stroms statt.

Ausbau des öffentlichen Verkehrs als Ziel

Ein weiteres Thema war der regionale Verkehr. So tauschte sich Regierungsrätin Marlies Amann-Marxer mit Bundesrätin Leuthard über das vom Bundesrat bewilligte grenzüberschreitende Agglomerationsprogramm Liechtenstein-Werdenberg aus. Doris Leuthard berichtete zudem über die wichtigen Projekte NAF (Fonds für den Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehr) und FABI (Bundesbeschluss über die Finanzierung und den Ausbau der Eisenbahninfrastruktur) und erläuterte den beschlossenen Doppelspurausbau auf der Linie Sargans-Buchs. Weitere Traktandenpunkte waren der Hochwasserschutz und dabei insbesondere das Vorhersagemodell Alpenrhein. Regierungschef-Stellvertreter Zwiefelhofer und Regierungsrätin Amann-Marxer betonten beide, wie wichtig der Austausch gerade in den Bereichen Hochwasserschutz, Energieversorgung und der grenzüberschreitenden Mobilität ist. Die enge Zusammenarbeit funktioniere hervorragend und man sei für die Unterstützung der Schweiz in diesen Fragen dankbar.

Weitere Treffen

Im Vorfeld des Arbeitsgesprächs wurde Bundesrätin Doris Leuthard von Erbprinz Alois auf Schloss Vaduz und anschliessend von Regierungschef Adrian Hasler zu einem Höflichkeitsbesuch empfangen.

Kontakt:

Ministerium für Inneres, Justiz und Wirtschaft
Simon Biedermann, Persönlicher Mitarbeiter des
Regierungschef-Stellvertreters
T +423 236 76 68



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: