Fürstentum Liechtenstein

ikr: Businesstag 2014 mit hochkarätigen Referentinnen
Das Wirtschaftsforum für Frauen im Rheintal über Wege zum Erfolg, Vorbilder und Netzwerke

Vaduz (ots/ikr) - Ständerätin Karin Keller-Sutter, Microsoft-Chefin Petra Jenner, SECO-Direktorin Marie-Gabrielle Ineichen-Fleisch und Autorin Sandra Willmeroth sind die Hauptreferentinnen am siebten Businesstag in Vaduz. Tickets sind ab sofort erhältlich.

Am 12. Mai 2014 findet zum siebten Mal der «Businesstag - Das Wirtschaftsforum für Frauen» statt. Die bisherigen sechs Durchführungen der Tagung waren mit jeweils 500 Gästen aus Liechtenstein, der Schweiz und Österreich ausverkauft.

Praxisnahe Einsichten

Das Thema der diesjährigen Tagung lautet «Wege zum Erfolg: Vorbilder beflügeln - Netzwerke tragen». Eröffnungsreferent der Tagung ist Regierungsrätin Marlies Amann-Marxer. Zu den Hauptreferentinnen zählen gleich vier hochkarätige Entscheidungsträgerinnen, so auch die SECO-Direktorin Marie-Gabrielle Ineichen-Fleisch. Die Berner Juristin leitet seit April 2011 das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO, wo sie für rund 600 Mitarbeitende verantwortlich ist. Bis zu ihrer Berufung waltete die Juristin, die sieben Sprachen spricht, darunter chinesisch und russisch, im Range einer Botschafterin als Chefunterhändlerin bei der WTO.

Zum Tagungsthema weiss auch Petra Jenner viel zu berichten. Jenner ist seit 2011 als Country Manager verantwortlich für die Leitung von Microsoft Schweiz. Die international erfahrene Top-Managerin verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der IT-Branche. Vor zwei Jahren ist ihr Buch «Mit Verstand und Herz ̶ Authentisch und erfolgreich: Führungskraft ist weiblich» erschienen.

Erfolgsstrategien auf der Spur

Erfolgsstrategien aus der Praxis stehen auch im Talk mit Karin Keller-Sutter im Vordergrund. Die FDP-Ständerätin zählt zu den profiliertesten Politikerinnen der Schweiz. Neben politischen Mandaten hat die langjährige St. Galler Regierungsrätin Einsitz in verschiedene Verwaltungsräte und Wirtschaftsorganisationen, unter anderem im Verwaltungsrat der NZZ AG und der Baloise Holding sowie im Vorstand des Schweizerischen Arbeitgeberverbandes.

Einen besonderen Auftritt hat die Buchautorin Sandra Willmeroth. In ihrem jüngsten Buch «frau MACHT karriere», geht Willmeroth, ehemalige Wirtschaftsredaktorin beim Tagesanzeiger sowie Mitglied der Geschäftsleitung von Swisscontent, der Frage nach, weshalb Frauen im Topmanagement von Unternehmen weiterhin die Ausnahme sind.

Breite Trägerschaft

Der diesjährige Businesstag wird von der bekannten Fernsehmoderatorin Monika Schärer moderiert. Schärer arbeitet seit 1989 beim Schweizer Radio und Fernsehen und ist Mitbesitzerin einer der ältesten Filmproduktionsfirmen der Schweiz.

Die Regierung des Fürstentums Liechtenstein hat auch dieses Jahr das Patronat über diesen bereits traditionellen Anlasses übernommen. Der Businesstag wird zudem von zahlreichen Institutionen, Verbänden sowie Partnerinnen aus der Privatwirtschaft mitgetragen.

Zum Programm am Montag 12. Mai 2014 ab 16 Uhr im Vaduzer-Saal zählt ein grosser Networking-Apéro, der im Anschluss an die Tagung stattfindet und von den Werdenberger Bäuerinnen präsentiert wird.

Faktenbox:

Unter www.businesstag.li sind ab sofort Tickets und detaillierte Informationen über den Businesstag erhältlich. Dieser findet am Montag, 12. Mai 2014, ab 16 Uhr im Vaduzer-Saal in Vaduz statt. Im Vorfeld der Tagung werden kostenlose Workshops angeboten.

Für die Presse:

Gerne stellen wir Ihnen auf Wunsch Fotos der Referentinnen zur Verfügung.

Kontakt:

Markus Goop, Eventagentur Skunk AG, Vertreter des
Organisationskomitees,
Telefon +423 231 18 28
goop@skunk.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: