Fürstentum Liechtenstein

ikr: Regierungsrätin Aurelia Frick besucht die Time-out Schule

Vaduz (ots/ikr) - Regierungsrätin Aurelia Frick informierte sich am 29. Januar über das Angebot der Time-out Schule in Gamprin.

Die Time-out Schule hat sich als Angebot zur Hilfe und Entlastung der Sekundarschulen in schwierigen Erziehungsaufgaben etabliert. Sie ist eine wertvolle sozialpädagogische Institution im liechtensteinischen Schulsystem. Die Lehrpersonen bzw. Sozialpädagogen arbeiten in Zusammenarbeit mit den Eltern darauf hin, dass die Schülerinnen und Schüler wieder erfolgreich in die Stammklasse reintegriert oder alternative Anschlussmöglichkeiten gefunden werden können.

Regierungsrätin Aurelia Frick zeigte sich beeindruckt von den Leistungen und Kompetenzen der Schule, welche in den fünf Jahren des Bestehens aufgebaut werden konnten: "Diese Schule bietet eine wertvolle Unterstützung für die Sekundarschulen, aber auch für die Eltern, wenn Jugendliche Schwierigkeiten im Arbeits- und Sozialverhalten aufweisen."

Kontakt:

Ministerium für Äusseres, Bildung und Kultur
René Schierscher, Generalsekretär
T +423 236 60 19


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: