Fürstentum Liechtenstein

ikr: Weiterhin gute Zusammenarbeit mit Wien: Thomas Zwiefelhofer trifft neuen Justizminister

Vaduz (ots/ikr) - Liechtensteins Justizminister und Regierungschef-Stv. Thomas Zwiefelhofer traf sich am 20. Januar mit dem neuen österreichischen Justizminister Wolfgang Brandstetter im Justizministerium in Wien. Es handelte sich dabei um das erste gemeinsame Arbeitsgespräch der beiden Justizminister.

Sensibilisierung und Bewusstseinsbildung

Auf der Agenda standen in erster Linie aktuelle Justiz-Themen in Österreich und Liechtenstein. Inhaltliche Schwerpunkte bildeten aktuelle Entwicklungen im Zivilrecht, die Modernisierung des Strafgesetzbuches in Österreich sowie rechtliche Themen im weiteren Zusammenhang mit dem Finanzplatz. Darüber hinaus diskutierten die beiden Justizminister auch über aktuelle Fragen der Justizpolitik, wie etwa das Spannungsverhältnis zwischen Transparenz und Datenschutz. "Ich habe die offene Diskussion sehr geschätzt. Die Zusammenarbeit zwischen Österreich und Liechtenstein funktioniert sehr gut. Solche Treffen bilden einen wichtigen Beitrag zur Sensibilisierung und zum gegenseitigen Verständnis.", betonte Justizminister Thomas Zwiefelhofer.

Kontakt:

Ministerium für Inneres, Justiz und Wirtschaft
Simon Biedermann, Persönlicher Mitarbeiter des
Regierungschef-Stellvertreters
T +41 78 749 66 35


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: