Fürstentum Liechtenstein

ikr: Regierung bestellt neue Mitglieder für die Kommission für Unfallverhütung im Strassenverkehr

Vaduz (ots/ikr) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 17. Dezember 2013 die neuen Mitglieder für die Kommission für Unfallverhütung im Strassenverkehr bestellt. Zum Vorsitzenden für die Mandatsperiode 2013 bis 2017 bestimmte die Regierung Mario Büchel, Balzers (Landespolizei), der von den Mitgliedern Daniel Beck, Triesenberg (Vertreter VLS), Henrik Caduff, Balzers (Amt für Bau und Infrastruktur; Fachbereichsleiter Verkehr), Heinz Felder, Vaduz (Vertreter ACFL und AMTC), Hans Oehri, Ruggell (Vertreter VLV), Elke Sele-Kettner, Vaduz (Vertreter VCL) und Ewald Wolf, Vaduz (Vertreter LRV) unterstützt wird.

Sieben Mitglieder und vier Jahre Amtsdauer

Die Mandatsperiode der Kommission für Unfallverhütung im Strassenverkehr läuft am 30. November 2013 ab. Gemäss Gesetz über einen Beitrag für die Unfallverhütung im Strassenverkehr setzt sich die Kommission für Unfallverhütung im Strassenverkehr aus sieben Mitgliedern zusammen. In der Kommission sind die Behörden, Institutionen oder Organisationen des Strassenverkehrs und die Haftpflichtversicherungs-Unternehmungen angemessen vertreten. Der Präsident und die Mitglieder der Kommission werden von der Regierung auf eine Dauer von vier Jahren gewählt.

Kontakt:

Ministerium für Präsidiales und Finanzen
Markus Biedermann, Generalsekretär
T +423 236 60 09


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: