Fürstentum Liechtenstein

ikr: Aufhebung des Ausbaustopps für Kindertagesstätten und ausserschulische Tagesstrukturen

Vaduz (ots/ikr) - Im Jahr 2011 hat die Regierung beschlossen, keine weiteren Konzepte ausserschulischer Tagesstrukturen und keine neuen Konzepte oder Erweiterungen von Kindertagesstätten zu genehmigen.

Wie bereits von Regierungsrat Mauro Pedrazzini angekündigt, hat die Regierung mit Beschluss vom 10. Dezember 2013 diesen Ausbaustopp nun aufgehoben. Neue Kindertagesstättenkonzepte, Erweiterungen und Konzepte zur ausserhäuslichen Betreuung können somit wieder genehmigt werden.

Für die Kindertagesstätten und Tagesstrukturen stehen im Jahr 2014 die gleichen budgetären Mittel wie im Jahr 2013 zur Verfügung. Es wurde in diesen Bereichen, trotz der laufenden Sanierung des Staatshaushaltes, keine Kürzung vorgenommen.

Mauro Pedrazzini hält hierzu fest: "Die Vereinbarkeit von Familie und Erwerb wird in Zeiten des demographischen Wandels immer wichtiger werden. Es ist unser Anliegen, dass für Eltern die Wahlfreiheit zwischen ausserhäuslicher Betreuung und Eigenbetreuung geschaffen wird. Die Vereinbarkeit von Familie und Erwerb ist aber keine reine Staatsaufgabe. Hier ist die Gesellschaft, insbesondere auch die Wirtschaft gefordert, zukunftsfähige Modelle zu kreieren."

Kontakt:

Ministerium für Gesellschaft
Thomas Hasler, Bereich Familienpolitik und Chancengleichheit
T +423 236 64 40


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: