Fürstentum Liechtenstein

ikr: Zertifizierte "Erfahrung fürs Leben"

Vaduz (ots/ikr) - 75 Lernende und 70 Unternehmen aus Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Italien und der Schweiz haben 2013 am Lehrlings-Austauschprogramm xchange teilgenommen. Am 15. November 2013 erhielten Sie im Ehrensaal des Deutschen Museums in München ihre Zertifikate.

Das Projekt xchange wurde 2001 von der Internationalen Bodenseekonferenz (IBK) und der Arbeitsgemeinschaft Alpenländer (Arge-Alp) aus der Taufe gehoben. Gemeinsam mit über 30Partnerorganisationen, darunter das Amt für Berufsbildung und Berufsberatung, ermöglicht das Programm Lernenden einen vierwöchigen Austausch mit einem Unternehmen im benachbarten Ausland. Mit dem Auslandsaufenthalt bietet xchange den Lernenden die Chance, sich beruflich und persönlich weiterzuentwickeln, ihren Horizont zu erweitern und neue Freundschaften zu schließen.

Krönender Abschluss für die Teilnehmer war das xchange-Fest mit der feierlichen Zertifikatsübergabe, bei der neben den Jugendlichen und ihren Berufsbildnern auch die teilnehmenden Unternehmen im Mittelpunkt standen. Die Zertifikate überreichten Michael Hinterdobler, Ministerialrat der Bayerischen Staatskanzlei, Peter Driessen, Hauptgeschäftsführer der IHK für München und Oberbayern und Raimund Kegel, Leiter der IBK Arbeitsgruppe Berufliche Bildung.

Eine Bildergalerie der Zertifikatsverleihung mit allen Einzelfotos finden Sie unter:

xchange_Lehrlingsaustausch:

http://www.xchange-info.net/cms/

Fotogalerie-xchange Zertifikatsverleihung 2013 im Deutschen Museum: http://www.muenchen.ihk.de/de/bildung/aktuelle-bildungsprojekte/xchange-lehrlingsaustausch/xchange-zertifikatsverleihung-2013-im-deutschen-museum

Kontakt:

Amt für Berufsbildung und Berufsberatung
Silvia Risch
T +423 236 72 14


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: