Fürstentum Liechtenstein

ikr: Lesung von Daniel Batliner im Goethe-Institut in Washington D.C.

Vaduz (ots/ikr) - Am vergangenen Dienstag, 5. November, war der Liechtensteiner Schriftsteller Daniel Batliner zu Gast für eine Lesung im Goethe-Institut in der amerikanischen Hauptstadt Washington. Im Rahmen von "Zeitgeist DC" las Batliner aus seinen Kurzgeschichten vor. "Zeitgeist DC" ist eine Veranstaltungsreihe im Goethe-Institut in Zusammenarbeit mit den deutschsprachigen Botschaften in Washington.

Daniel Batliner war nach Patrick Boltshauser erst der zweite Liechtensteiner Schriftsteller, der im Goethe-Institut in Washington einen Auftritt im Rahmen der Zeitgeist-Reihe hatte. Obwohl die Lesung in der US-Hauptstadt stattfand, ging es doch vorwiegend um Liechtenstein. Sei es nun die von ihm konstruierte Figur Helmuth, die durch die Alltagswirren im Oberland und im Unterland streift, und sogar einen Abstecher in die USA macht, oder sei es Joachim Kaiser aus seiner in der amerikanischen Anthologie "Best European Fiction 2013" veröffentlichten Kurzgeschichte "Monolog eines Ausreissers", der mit dem Leben in einer kleinen Gesellschaft nicht mehr klarkommt. Mit viel Gespür für den Moment konnte Daniel Batliner den gut 100 Zuschauern eine unterhaltsame und nachdenklich stimmende Lesung präsentieren. Teils in Englisch und teils in Deutsch zeigte sich Batliner sehr vielfältig und brachte das Publikum oft zum Lachen.

Die Lesung verdeutlichte, dass sich Liechtensteiner Kulturschaffende in einer Stadt wie Washington behaupten können und ein gutes Aushängeschild für Liechtenstein darstellen. Dementsprechend gut und lebhaft war die Resonanz der Gäste während des anschliessenden, von der Liechtensteinischen Botschaft offerierten Umtrunks. Botschafterin Claudia Fritsche zeigte sich sehr erfreut über die erfolgreiche Veranstaltung und kommentierte den Abend wie folgt: "Daniel Batliner beeindruckt durch seine Ausdrucksfähigkeit, seine Ehrlichkeit in der Darstellung von Charakteren und ihrem Umfeld und seine Feinfühligkeit in der Wahrnehmung von Empfindungen."

Kontakt:

Liechtensteinische Botschaft Washington
Matthew Keller
T +1 202 331 0590



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: