Fürstentum Liechtenstein

ikr: Freiwilliges Soziales Jahr startet in Liechtenstein

Vaduz (ots/ikr) - Seit dem 1. August 2013 können junge Menschen aus Liechtenstein und der Region das Freiwillige Soziale Jahr in Liechtenstein absolvieren. Sozialminister Mauro Pedrazzini empfing am Mittwoch, 11. September 2013, die Liechtensteiner Volontäre und die Repräsentanten des Freiwilligen Sozialen Jahres im Regierungsgebäude. "Mit dieser Initiative werden wir in unserer Gesellschaft ein Stück weit sozialer. Für die Zukunft und im Hinblick auf die demografische Entwicklung unseres Landes ist es sicherlich wichtig, dass die Leistungen der jungen Freiwilligen, gerade im Sozialbereich, von unserer Gesellschaft entsprechend anerkannt und geschätzt werden. Ich begrüsse daher alle derartigen Initiativen und Projekte in Liechtenstein", betonte Sozialminister Mauro Pedrazzini in Vaduz.

Qualifizierte Ausbildung

Die fünf jungen Liechtensteinerinnen und Liechtensteiner stellen im Rahmen dieses Projektes ihre Arbeitskraft in den Dienst einer sozialen Institution in Liechtenstein. Ein Jahr lang beschäftigen sie sich dabei mit sozialen, pflegerischen und handwerklichen Aufgaben in diesem Bereich, bspw. im Landesspital, Pflegeheimen und Kindertagesstätten. Die Volontäre bekommen einen qualifizierten Einblick in die Arbeit mit kranken, alten, behinderten oder beeinträchtigten Menschen. Darüber hinaus werden den Freiwilligen wöchentliche Bildungsangebote angeboten, die sie, unabhängig von ihren weiteren beruflichen Schritten, nach dem Freiwilligen Sozialen Jahr gut verwenden können.

Kontakt:

Ministerium für Gesellschaft
Norman Hoop, Soziales
T +423 236 63 03


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: