Fürstentum Liechtenstein

ikr: Sommerfreuden können ohne Vorbehalte genossen werden

Vaduz (ots/ikr) - Badewasser, Kebabfleisch und Glace sind in einwandfreiem Zustand. Dies zeigten kürzlich durchgeführte Untersuchungen des Amtes für Lebensmittelkontrolle und Veterinärwesen. Das Wasser von drei Freibädern, Kebabfleisch von zehn Imbissständen und Glace von vier Anbietern von selbst hergestelltem oder von Glace, welches an einer Verkaufstheke angeboten wird, wurden mikrobiologisch untersucht. Keine Probe musste beanstandet werden.

Badewasser ist bei den aktuellen hochsommerlichen Temperaturen ein beliebtes Elixier. Die starke Frequentierung und die Aufheizung des Wassers durch die Sonneneinstrahlung fördern allerdings auch die Keimvermehrung im Badewasser. Dank adäquater Frischwasserzufuhr, sorgfältiger Reinigung und Wartung sowie angemessener Desinfektionsmassnahmen präsentieren sich die heimischen Schwimmbäder aber in sehr gutem Zustand.

Das Kebabfleisch braucht ein gutes Management, handelt es sich doch häufig um ein Gemisch vorgängig geschnittenen Fleisches. Die Einhaltung der Kühlkette vor bzw. zwischen den Erhitzungsschritten ist eine zentrale Hygienemassnahme. Die erhobenen Befunde stellen den Anbietern ein gutes Zeugnis aus.

Geradezu namensgebend ist die Kühlkette beim Eis. Der hohe Rahmanteil und die sortentypischen Komponenten bergen Hygienerisiken. Auch hier erlauben die Ergebnisse ungetrübten Sommergenuss.

Kontakt:

Amt für Lebensmittelkontrolle und Veterinärwesen
Daniel Huber, Leiter Stv.
T +423 236 73 15



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: