Fürstentum Liechtenstein

ikr: Datenbearbeitung durch Moneyhouse

Vaduz (ots/ikr) - Vor einigen Wochen wurde die Bearbeitung von Personendaten durch Moneyhouse in der Sendung "Kassensturz" thematisiert.

Die Internetseite moneyhouse.ch wird von der Firma itonex ag mit Sitz in Rotkreuz(CH) betrieben. Moneyhouse zeichnet sich laut dieser Sendung dadurch aus, dass sie zahlreiche öffentlich verfügbare Daten über Firmen und Privatpersonen sammelt. Darunter sind Geschäftsangaben, aber auch private Angaben wie Adresse, Angaben zu Mitbewohnern, Nachbarn zur Bonität, etc.. Diese Informationen werden nicht bei den betroffenen Personen selbst erhoben, sondern aus vielfältigen, öffentlich zugänglichen Quellen wie beispielsweise Adressdatenbanken, Versandhändlern oder auch den Handelsregistern zusammen gesucht. Nach einer personen- bzw. unternehmensbezogenen Aufbereitung der Daten werden diese der Allgemeinheit übers Internet zur Verfügung gestellt.

Und das Interesse ist gross - laut eigenen Angaben von Moneyhouse verzeichnet die Webseite rund 2 Millionen Besucher pro Monat. Gegen Zahlung einer Gebühr kann jedermann Einsicht in die zu einer Person oder einem Unternehmen gesammelten Daten erhalten. Ein Interessensnachweis ist hierfür nicht erforderlich.

Bei der Datenschutzstelle (DSS) sind wohl auf Grund dieser Kassensturz-Sendung Meldungen besorgter Bürger eingegangen, da sich herausgestellt hat, dass Moneyhouse allem Anschein nach auch Daten von Einwohnern in Liechtenstein bearbeitet.

Moneyhouse war schon zwei Mal Gegenstand eines Verfahrens beim Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB). Da Moneyhouse den Sitz in der Schweiz hat, ist grundsätzlich der EDÖB für Beschwerden zuständig. Die DSS steht in Kontakt mit dem EDÖB zur Klärung des Sachverhaltes und der rechtlichen Fragen. Wer aber jetzt schon wissen möchte, ob Moneyhouse Daten über einen bearbeitet, kann jederzeit ein kostenloses Auskunftsbegehren an die Fa. itonex ag stellen. Das Auskunftsgesuch kann mit einem Begehren auf Löschung der Daten verbunden werden. Mustervorlagen hierzu finden Sie auf der Internetseite des EDÖB unter:

http://www.edoeb.admin.ch/datenschutz/00628/00638/00639/index.html?lang=de.

Kontakt:

Datenschutzstelle
Philipp Mittelberger, Leiter
T +423 236 60 91



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: