Fürstentum Liechtenstein

ikr: Besuch von Sportministerin Marlies Amann-Marxer bei der Sportkommission

Vaduz (ots/ikr) - Am Montag, 22. April 2013, traf sich Sportministerin Marlies Amann-Marxer erstmals mit den Mitgliedern der Sportkommission anlässlich ihrer Sitzung in Schaan. Die Sportkommission mit ihrem Präsidenten Peter Näff gab dabei Auskunft über ihre Tätigkeit, die Aufgabenbereiche und Zuständigkeiten und informierte über ihre Arbeitsweise. Im Weiteren wurden in einem kurzen wechselseitigen Gespräch verschiedene aktuelle Themen des Sports erörtert. "Ich freue mich, dass der Regierung mit der Sportkommission ein sehr fachkundiges Expertengremium zur Verfügung steht, das seine Arbeit mit viel Engagement verrichtet. Ich bin sicher, dass die Zusammenarbeit zwischen der Sportkommission, dem LOSV und dem Ministerium auch in Zukunft zum Wohle des liechtensteinischen Sports bestens funktionieren wird", so Sportministerin Marlies Amann-Marxer.

Die Sportkommission hat eine bedeutende Verbindungsfunktion zwischen der Regierung und den privaten Institutionen des Sports. Sie hat unter anderem die Aufgabe, die Regierung in Fragen des Sports zu beraten, Entscheidungen über die Ausrichtung von Förderungsbeiträgen zu treffen, die Beschlussfassung über den jährlichen Voranschlag und Jahresbericht zuhanden der Regierung vorzulegen und das Förderprogramm Jugend und Sport durchzuführen.

Kontakt:

Ministerium für Infrastruktur und Umwelt sowie Sport
Johann Pingitzer
T +423 236 60 44



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: