Fürstentum Liechtenstein

ikr: Regierung genehmigt Abänderung der Bauverordnung

Vaduz (ots/ikr) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 26. Februar 2013 die Verordnung über die Abänderung der Bauverordnung genehmigt.

Mit der Schaffung des Amtes für Bau und Infrastruktur am 1. Januar 2013 wurden die gesamte Ortsplanung und damit die entsprechenden operativen Aufgaben im neuen Amt für Bau und Infrastruktur angesiedelt, während die Landesplanung beim Ressort Umwelt, Wald, Land- und Waldwirtschaft verbleibt.

Dementsprechend soll die bisherige Genehmigungskompetenz betreffend Überbauungsplänen und Gestaltungsplänen von der Regierung zum Amt für Bau und Infrastruktur delegiert werden.

Kontakt:

Markus Kaufmann, Persönlicher Mitarbeiter des
Regierungschef-Stellvertreters
T +423 236 60 09



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: