Fürstentum Liechtenstein

ikr: Liechtenstein an der Internationalen Grünen Woche in Berlin

Vaduz (ots/ikr) - Das Fürstentum Liechtenstein präsentiert sich erstmals nach einem erfolgreichen Gemeinschaftsauftritt mit der Schweiz im Jahr 2012 mit einem eigenen Messestand an der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Die IGW ist die weltgrösste Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. Vier Partner stellen ihre Produkte stellvertretend für die liechtensteinische Landwirtschaft vom 18.-27. Januar 2013 in Berlin einem breiten Publikum vor.

Liechtenstein nutzt den sympathischen Auftritt an der Internationalen Grünen Woche in Berlin, um das Land als attraktiven Tourismus- und Wirtschaftsstandort mit Blick auf eine leistungsfähige und zukunftsorientierte Landwirtschaft darzustellen.

Vier starke Partner mit im Boot

Liechtenstein verfügt über eine vielseitige Landwirtschaft. Ein Drittel der Landesfläche wird landwirtschaftlich genutzt. Rund 130 Betriebe bewirtschaften und pflegen 5'300 Hektar (53 km2). Die Vielfalt der lebensmittelverarbeitenden Betriebe in Liechtenstein wird durch vier spannende Produktpartner unter der Trägerschaft der Vereinigung Bäuerlicher Organisationen (VBO) an der IGW widerspiegelt. Es sind dies der Milchhof Liechtenstein, welcher erstmals zwei brandneue Bio-Käse-Produkte auf dem deutschen Markt testet. Das Brauhaus Liechtenstein ist mit fünf schmackhaften Biersorten vor Ort. Der junge Brauereibetrieb unterhält seit einigen Jahren erfolgreich einen Vertriebskanal in Deutschland.

Ebenso mit von der Partie sind die beiden Weingüter Castellum in Eschen und Cantina in Schaanwald. Winzer Hubert Gstöhl produziert am Eschnerberg Rot-, Weiss- und Roséweine sowie Süssweine und Edelbrände. Harry Zech von der Cantina bewirtschaftet gut drei Hektar Rebbergfläche. Alle Weine werden von ihm eigens gepflegt, gekeltert und abgefüllt. Am Liechtenstein-Stand werden von beiden Weinbauern ausgewählte Rot- und Weissweine - nebst den verschiedenen Biersorten und Milchhof-Produkten - zur Verköstigung und zum Verkauf angeboten.

Renate Müssner zu Besuch in Berlin

Der Auftritt Liechtensteins ist eine Kooperation zwischen dem Ressort Umwelt, Raum, Land- und Waldwirtschaft der Regierung, Liechtenstein Marketing, der VBO und der Botschaft in Berlin. Im Namen von Regierungsrätin Renate Müssner lädt Prinz Stefan von Liechtenstein, Botschafter des Fürstentums Liechtenstein in Berlin, Vertreter aus Politik, Wirtschaft und der Presse zu einem offiziellen Empfang am Freitag, 18. Januar 2013 ein. Das Treffen bietet eine Plattform für Networking und Austausch von Synergien. Am Samstag wird Renate Müssner die Gelegenheit nutzen und auf Einladung von Bundesministerin Ilse Aigner am 5. Internationalen Agrarministergipfel teilnehmen.

Kontakt:

Jeannine Preite-Niedhart
Ressortsekretärin
T +423 236 60 93

Liechtenstein Marketing
Martina Hoch
T +423 239 63 68



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: