Fürstentum Liechtenstein

ikr: Beiträge zum Wettbewerb «Schönste Bücher aus Liechtenstein 2012» gesucht

Vaduz (ots/ikr) - Seit 2001 wird der Wettbewerb «Schönste Bücher aus Liechtenstein» für Buchgestalterinnen und Buchgestalter, Druckereien und Verlage veranstaltet. Anmeldeschluss für die Jurierung 2012 ist am Montag, 14. Januar 2013.

Die schönsten Bücher des Jahres 2012 aus liechtensteinischer Produktion werden im Januar 2013 durch eine Fachjury erkoren. Im Zentrum der Jurierung wird dabei nicht der Inhalt der Publikation stehen, sondern das vorbildlich gestaltete Buch. Massgebend für die Beurteilung der Bücher sind daher insbesondere die Idee und Konzeption, die grafische Gestaltung, die Typografie, die Qualität des Druckes, die Qualität des Einbandes, die verwendeten Materialien und der Gesamteindruck.

Am Wettbewerb «Schönste Bücher aus Liechtenstein 2012» können sich alle Buchgestalterinnen und Buchgestalter sowie die an der Buchproduktion beteiligten Institutionen und Firmen beteiligen. Die Anmeldung kann durch Gestalterinnen und Gestalter, Druckereien oder Verlage erfolgen. Mindestens einer der drei beteiligten Partner muss in Liechtenstein tätig sein. Zum Wettbewerb zugelassen sind sämtliche Bücher, die im Jahr 2012 erschienen sind.

Dient der Wettbewerb in erster Linie als Anerkennung und Anreiz im eigenen Land, so ist er gleichzeitig auch nationale Ausscheidung für die Teilnahme Liechtensteins am internationalen Wettbewerb «Schönste Bücher aus aller Welt» in Leipzig. Alle Bücher, welche von der Jury das Prädikat «ausgezeichnet» erhalten, werden zur Teilnahme am internationalen Wettbewerb eingereicht und von der Stiftung Buchkunst an den Buchmessen in Leipzig und Frankfurter ausgestellt.

Anmeldeschluss ist Montag, 14. Januar 2013 (Datum des Poststempels).

Wettbewerbsreglement und Teilnahmeformular können bei der Stabsstelle für Kulturfragen, St. Florinsgasse 3, 9490 Vaduz, Telefon +423 - 236 60 80, Fax +423 - 236 60 81, E-Mail info@skf.llv.li angefordert oder unter www.skf.llv.li heruntergeladen werden.

Kontakt:

Stabstelle für Kulturfragen
Thomas Büchel, Leiter
T +423 236 60 80


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: