Fürstentum Liechtenstein

ikr: Botschafter des Behindertensports trainiert mit Paralympics des Behindertenverbandes

Vaduz (ots/ikr) - Walter Eberle, der mehrfache Gewinner des Schweizer Handbike Cups und das mehrjährige Mitglied der schweizerischen Handbike-Nationalmannschaft, leitete in seiner Funktion als Botschafter des Behindertensports am vergangenen Samstag, 1. Dezember 2012, im Fitnesshaus Schaan das Training der Paralympics Gruppe des Liechtensteinischen Behindertenverbandes. Diese Trainingseinheit diente den Teilnehmenden zur Vorbereitung auf die kommende Skisaison und beinhaltete vor allem Übungen und Elemente für die Kraft, die Kondition und die Koordination. Die Teilnehmenden profitierten vom enormen Erfahrungsschatz von Walter Eberle als Spitzensportler.

Botschafter des Behindertensports

Mit dem Ziel "Gegen aussen Botschafter und nach innen Vorbild" bestellte die Regierung am 12. Mai 2012 für ein Jahr erstmals Sonja Hämmerle, Johann "Joshi" Kirschbaumer und Walter Eberle zu "Botschaftern des Behindertensports". Dies auch als Wertschätzung und Anerkennung der grossen Leistungen der Sportlerinnen und Sportler im Bereich des Behindertensports. Mit den Botschaftern des Behindertensports wurde eine nachhaltige Plattform geschaffen für weitere Aufklärungsarbeit und damit verbunden dem weiteren Abbau von Berührungsängsten und Vorurteilen gegenüber dem Behindertensport.

Sportler treffen Sportler

Im Rahmen der Aktivitäten als Botschafter des Behindertensports haben die drei Botschafter unter dem Motto "Sportler treffen Sportler" während der letzten Wochen durch verschiedene Aktivitäten mit anderen Sportlern die ihnen übertragenen Aufgaben eindrücklich wahrgenommen. Direkt von Sportler zu Sportler wurden jeweils wichtige Erfahrungen in Theorie und Praxis ausgetauscht. So trainierte Special Olympics Botschafter Joshi Kirschbaumer am 12. November im Rahmen der Vorbereitung für das Länderspiel Liechtenstein - Malta mit der Fussball-Nationalmannschaft. Sonja Hämmerle und die Schwimmgruppe der Special Olympics absolvierten am Dienstag, 27. November 2012, mit der Spitzenschwimmerin Julia Hassler ein Schwimmtraining. Die von Walter Eberle geleitete Trainingseinheit bildete nun den Abschluss dieser sportlichen Begegnungen.

Aufgrund der positiven Erfahrungen und Resonanz ist es Ziel der Regierung, im nächsten Jahr erneut Botschafter des Behindertensports zu ernennen.

Kontakt:

Ressort Sport
Johann Pingitzer
T +423 236 60 44



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: