Fürstentum Liechtenstein

ikr: Fussball-Nationalmannschaft goes Oberschule Triesen

Vaduz (ots/ikr) - Am Dienstag, den 27. November 2012, fand an der Oberschule Triesen der dritte und letzte Teil der "Oberschule macht Schule" - Reihe statt. Nach Politik und Wirtschaft stand der Sport - genauer gesagt die Fussballnationalmannschaft - im Mittelpunkt der Begegnung.

Im Vorfeld besuchten Schüler und Lehrpersonen die Nationalmannschaft bei einem Training und erlebten das Ländermatch gegen Malta hautnah als Zuseher. Die Eindrücke wurden in einem kurzen Film dokumentiert.

Die Abordnung des LFV wurde von Präsident Matthias Vogt angeführt. Neben Neo-Coach Rene Pauritisch vervollständigten die beiden Spieler Ivan Quintas und Matthias Christen die Delegation. Walter Noser vertrat das Schulamt.

Die Gäste wurden von Schulleiter Thomas Würbel begrüsst, der die Arbeits- und Organisationsweise der Oberschule Triesen kurz vorstellte. Klassenlehrperson Carmen Angerer erläuterte kurz das SILAS Projekt.

Dabei handelt es sich um ein fächerübergreifendes Projekt bei dem jede/r Schüler/in individuell in seinem/ihrem Tempo und Leistungsvermögen arbeiten kann. Im Vordergrund steht die Fantasie der Geschichten und der Heftgestaltung.

Silas ist eine fiktive Person, die jede/r Schüler/in für sich selbst erfunden hat. Auch der Ort in dem Silas aufgewachsen ist und sein soziales Umfeld (wie den Familienmitgliedern und Freunden) sind frei ausgedacht.

Silas ist nun gerade auf einer Reise durch Europa. Er besucht unterschiedliche (bekannte und unbekannte) Länder und Städte und wird anschliessend speziell in England einige Wochen verbringen. Verbunden mit einem Webquest werden die Schüler/innen diesen Auftrag in Englisch bearbeiten.

Dann hiess es für die Besucher: Ab in Klassenzimmer, wobei die Besucher ihre Rückmeldungen in die Hefte der Schüler schrieben. Den Abschluss der Veranstaltung "Fussball Nati goes Oberschule" bildete eine Zusammenkunft der Gäste mit allen 3. und 4. Klassen. Moderator Stefan Waibel präsentierte eine Video - Dokumentation in der wichtige Punkte wie etwa die Organisation des LFV, Vorbereitung der Spieler und das Ziel eines jeden Fussballers - das Länderspiel - auf unterhaltsame Weise dargestellt wurden. Anschliessend durften Schülerinnen und Schüler Fragen an die prominenten Gäste richten.

Zwei Videoclips, die im Rahmen des Projekts "Oberschule macht Schule" entstanden sind, wurden zum Abschluss gezeigt. Sie vermitteln auf prägnante und knappe Art, dass die Oberschule keine "Sackgasse" ist. Sie hilft dabei, "das Mögliche machbar und das Machbare möglich zu machen", denn, "wer Träume nur träumt, wird zum Träumer, wer sie umsetzt, wird zum Macher".

Kontakt:

adman Anstalt
Büro für Kommunikations-Architektur
Martin Lenherr
T +423 233 18 01



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: