Fürstentum Liechtenstein

ikr: EU-Förderung im Bildungsbereich: Informationsveranstaltung

Vaduz (ots/ikr) - Mit dem Jahr 2013 endet die Programmzeit des "Lebenslanges Lernen Programmes LLP" der Europäischen Union. Comenius, Erasmus, Leonardo da Vinci und Grundtvig werden 2014 von einer neuen Programmgeneration abgelöst. Ein letztes Mal ist es 2013 noch möglich, über die bestehenden Programme Förderungen zu beantragen. Auslandpraktika für Lernende, junge Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Lehrpersonen in Ausbildung und Junglehrpersonen, Weiterbildungen im Ausland für im Bildungsbereich Tätige, Partnerschaften und Projekte können unterstützt werden. Gerne laden wir Sie zu einer Informationsveranstaltung mit Apéro ein, an welcher Sie sich über alle Details der LLP- Möglichkeiten informieren können. Anlässlich dieses Treffens gibt eine Liechtensteinische Insitution selbst Einblick in ihr unter Leonardo da Vinci (Berufsbildung) erfolgreich beantragtes und durchgeführtes Projekt.

Wir freuen uns, Sie zu begrüssen am Montag, 19. November 2012 im Haus St. Martin, Mehrzweckhalle, 9492 Eschen um 18.00 bis 19.30 Uhr

Anmeldung bitte an ursula.oehry-walther@aiba.llv.li oder unter Telefon 236 72 21

Kontakt:

Agentur für Interationale Bildungsangelegenheiten
Ursula Oehry-Walther
T +423 236 72 21



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: