Fürstentum Liechtenstein

ikr: Treffen mit den Gemeindesportkommissionen

Vaduz (ots/ikr) - Am Donnerstag, 13. September, trafen sich im Liechtenstein Center in Vaduz die Vertreter der Gemeindesportkommissionen, der Sportkommission und des Liechtensteinischen Olympischen Sportverbandes (LOSV) auf Einladung von Sportminister Hugo Quaderer zu einem Gedankenaustausch mit den Schwerpunktthemen Liechtenstein Marketing und Sportwoche.

Sport unterstützt Liechtenstein Marketing

Geschäftsführer Ernst Risch stellte die Organisation, Zweck und Ziele der seit Anfang des Jahres operativ tätigen "Liechtenstein Marketing Anstalt", welche die Aufgaben von Liechtenstein Tourismus und der Stiftung Image Liechtenstein übernommen hat, vor. Diese strebt die Stärkung der Stellung Liechtensteins im internationalen Standortwettbewerb durch die gezielte Vermarktung des Landes an. Im Zentrum stehen dabei das Standortmarketing, der Tourismus und Grossveranstaltungen. Der Sport mit seinen Veranstaltungen, den Verbänden und den Sportlerinnen und Sportlern bietet in diesem Zusammenhang beste Möglichkeiten, um Liechtenstein Marketing zukünftig wirkungsvoll bei der Erfüllung der Aufgaben partnerschaftlich zu unterstützen.

Sportwoche als wichtiger Breitensportanlass

Stefano Näscher, Leiter der Dienststelle für Sport, informierte anschliessend über die "Sportwoche" für Jugendliche und Kinder der Region Liechtenstein - Sarganserland - Werdenberg - Bündner Herrschaft, welche im August stattfand. Dieser Sportanlass war mit seinem zeitgemässen und attraktiven Angebot ein grosser Erfolg. Mit dieser Veranstaltung konnte ein wichtiger sportpolitischer Akzent im Breitensport gesetzt werden, dem Nährboden für den Spitzen-und Leistungssport. Der Nachwuchs wurde für den Sport begeistert und zur regelmässigen Bewegung motiviert.

Abschliessend betonte Regierungsrat Hugo Quaderer die Wichtigkeit der Gemeindesportkommissionen und deren Arbeit für die Entwicklung und Förderung des Sports in Liechtenstein. Das mannigfaltige partnerschaftliche Miteinander von Land und Gemeinden bildet die Grundlage dafür, dass sich der Sport in den verschiedenen Bereichen stetig weiterentwickelt und so auch in Zukunft ein grosser Leistungserbringer für eine funktionierende und lebenswerte Gesellschaft ist und bleibt.

Kontakt:

Ressort Sport
Johann Pingitzer, Mitarbeiter der Regierung
T +423 236 60 44



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: