Fürstentum Liechtenstein

ikr: Höchste Auszeichnung des Bundeslandes Niederösterreich - Regierungschef Klaus Tschütscher für besondere Verdienste geehrt

Vaduz (ots/ikr) - Regierungschef Klaus Tschütscher erhielt im Rahmen seines Niederösterreich Besuches von Landeshauptmann Erwin Pröll das Goldene Komturkreuz mit dem Stern des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich" verliehen. "Klaus Tschütscher hat als Regierungschef durch sein grosses persönliches Engagement die Zusammenarbeit des Fürstentums Liechtensteins mit dem Bundesland Niederösterreich, über die gemeinsame Geschichte hinaus, in vielfältiger Weise und durch initiative politische Vorgangsweise ausgebaut und vertieft", betonte Landeshauptmann Erwin Pröll bei der Verleihung des höchsten Ehrenzeichen des Landes Niederösterreich.

Freund des Landes Niederösterreich

"Das Goldene Komturkreuz mit dem Stern des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich" wurde mit Regierungschef Klaus Tschütscher erstmals an einen Liechtensteiner Politiker verliehen. Zu den Trägern des höchsten Ehrenzeichens Niederösterreichs zählen unter anderem auch Jean-Claude Juncker, Premierminister von Luxemburg, und Michael Häupl, Bürgermeister von Wien. Die Landesregierung Niederösterreich hatte bei der Begründung vor allem auch das deckungsgleiche Eintreten für die Stärkung der Regionen in Europa und die Kooperation im Bereich Wissenschaft und Forschung besonders hervorgehoben.

Grosse Wertschätzung für Liechtenstein

"Dieser Saal wird heute zu einer Bühne der Dankbarkeit. Sie haben in der Vergangenheit mehr als ihre Pflicht getan und sind ein treuer Wegbegleiter und Freund des Landes Niederösterreichs ", sagte Landeshauptmann Erwin Pröll bei der Ehrenzeichenverleihung und gratulierte Regierungschef Klaus Tschütscher herzlich zu seiner Auszeichnung des Bundeslandes Niederösterreich. "Ich fühle mich sehr geehrt. Es ist das Gefühl, dass es sehr glücklich macht, wenn man etwas bewegen kann. Ich bedanke mich auch im Namen des Landes für diese besondere Wertschätzung. Dieses Ehrenzeichen ist auch ein Signal für die tiefe und freundschaftliche Verbundenheit zwischen dem Fürstentum Liechtenstein und dem Land Niederösterreich", betonte Regierungschef Klaus Tschütscher bei der Ehrenzeichenverleihung, an der zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien in St. Pölten beiwohnten.

Kontakt:

Information und Kommunikation der Regierung
Markus Amann
T +423 236 63 06



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: