Fürstentum Liechtenstein

ikr: "Erwartungen - die Zukunft der Jugend"
Regierungschef Klaus Tschütscher beim Europäischen Forum Alpbach

Vaduz (ots/ikr) - Regierungschef Klaus Tschütscher lädt am 26. August zu Beginn der politischen Gespräche des Europäischen Forums Alpbach in Österreich zum traditionellen "Liechtenstein-Essen". Unter den Gästen befinden sich heuer unter anderem Franz Fischler, Präsident des Forums Alpbach, Enver Hoxhaj, der amtierende Aussenminister des Kosovo, Erhard Busek, Vizekanzler a.D. sowie der Tiroler Landtagspräsident Herwig van Staa.

"Erwartungen - die Zukunft der Jugend"

In diesem Jahr steht das internationale Forum unter dem Motto "Erwartungen - die Zukunft der Jugend" und die Politischen Gespräche, die heute Nachmittag eröffnet werden, widmen sich Fragen "der Vorsorge für Zukünftige Generationen". Das Europäische Forum Alpbach findet seit 1945 jedes Jahr im August statt. Drei Tage lang werden über Grenzen hinweg Diskussionen geführt und wertvolle Kontakte geknüpft.

Anspruch auf Nachhaltigkeit

Das informelle, von Liechtenstein ausgerichtete Mittagstreffen, bietet den Gästen die bewährte Möglichkeit, in ungezwungener Atmosphäre verschiedene internationale Problemstellungen diskutieren zu können. "Vorsorge für zukünftige Generationen. Eine spannende und herausfordernde Aufgabe, gerade für Verantwortungsträger, die selbst nicht mehr zur Jugend zählen. Eine besondere Herausforderung auch für Demokratien, in der sich Politiker regelmässig Wahlen stellen und damit den Spagat zwischen raschen Ergebnissen und dem Anspruch auf Nachhaltigkeit gerecht werden sollten", betonte Regierungschef Klaus Tschütscher vor seiner Abfahrt nach Alpbach.

Kontakt:

Information und Kommunikation der Regierung
Markus Amann
T +423 236 63 06



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: