Fürstentum Liechtenstein

ikr: Mitarbeiter des US-Kongresses zu Besuch in Liechtenstein

Vaduz (ots/ikr) - Während eines länderübergreifenden Informationsbesuches trafen fünf amerikanische Kongressmitarbeiter neben Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein auch mit Regierungschef-Stellvertreter Martin Meyer und Aussenministerin Aurelia Frick sowie verschiedenen Vertretern des Finanz- und Wirtschaftsstandortes Liechtensteins zusammen.

Alle angereisten Kongressmitarbeiter waren zum ersten Mal im Fürstentum Liechtenstein zu Gast und sind in den Vereinigten Staaten direkt einem Abgeordneten des Kongresses unterstellt. Die Themenschwerpunkte des Treffens betrafen vor allem Wirtschafts-, Finanz- und aussenpolitische Fragen. Regierungsrätin Aurelia Frick betonte im Rahmen eines Treffens mit den amerikanischen Kongressmitarbeitern die Wichtigkeit solcher länderübergreifender Begegnungen: "Ich freue mich sehr über das grosse Interesse, dass die amerikanischen Gäste unserem Land entgegen bringen. Die USA sind aussenpolitisch in vielerlei Hinsicht ein sehr wichtiger Partner. Solche Besuche bieten uns die wertvolle Gelegenheit, den Dialog mit diesem Partner zu intensivieren und zu vertiefen."

Abgerundet wurde das Programm der «Congressional Staffers» mit Besichtigungen des Landtages und des Landesarchivs. Weiters wurden der amerikanischen Delegation auch die kulturellen und touristischen Höhepunkte in Liechtenstein näher gebracht.

Kontakt:

Kerstin Appel-Huston
T +423 236 60 24


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: