Fürstentum Liechtenstein

ikr: Vortrag über Projektfördermöglichkeiten für liechtensteinische Kunstschaffende aus dem EWR-Finanzierungsmechanismus

Vaduz (ots/ikr) - Der EWR-Finanzierungsmechanismus-Fonds (www.eeagrants.org) bietet für liechtensteinische Kunstschaffende eine finanzielle Unterstützung für Kulturprojekte mit ausländischen Partnerorganisationen.

Karen Varden vom Büro für den EWR-Finanzierungmechnismus in Brüssel gibt am Montag, 25. Juni um 18 Uhr, im Kunstmuseum Liechtenstein eine Präsentation über konkrete Möglichkeiten für liechtensteinische Projekte. Auch wird sie den Bewerbungsprozess für finanzielle Unterstützungen genau erläutern.

Die Präsentation soll Hemmschwellen abbauen und die grossartigen Möglichkeiten, die der EWR-Finanzierungsmechanismus bietet, einem grösseren Umfeld in Liechtenstein bekannt machen.

Beim Apero nach der Präsentation kann mit Karen Varden das persönliche Gespräch gesucht und bereits mögliche Kontakte mit potentiellen Partnern des EWR-Fonds hergestellt werden.

Montag, 25. Juni 2012, um 18 Uhr im Kunstmuseum Liechtenstein

Anmeldung bitte unter Telefon 236 6008 oder E-mail an nicole.eberle@regierung.li

Kontakt:

Kerstin Appel-Houston
Ressort Kultur
T +423 236 60 24


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: