Fürstentum Liechtenstein

ikr: Abänderung der Schwerverkehrsabgabeverordnung

Vaduz (ots/ikr) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 19. Juni 2012 die Abänderung der Schwerverkehrsabgabeverordnung genehmigt. Ausgangspunkt dieser Änderung ist eine Rechtsänderung in der Schweiz, die von Liechtenstein aufgrund entsprechender Vereinbarungen möglichst gleichzeitig umzusetzen ist.

Abgabe wird erhöht

Ab 1. Juli 2012 erhalten emissionsarme Lastwagen der Klasse EURO 6 bei der leistungsabhängigen Schwerverkehrsabgabe LSVA einen Rabatt von 10 Prozent. Gleichzeitig wird die LSVA wegen der aufgelaufenen Teuerung um 0,97 Prozent erhöht. Ausserdem wird festgelegt, dass Lastwagen künftig frühestens nach sieben Jahren von der günstigsten in die mittlere Abgabekategorie abklassiert werden dürfen.

Kontakt:

Ressort Verkehr
Norman Hoop
T +423 236 63 03



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: