Fürstentum Liechtenstein

ikr: Regierungsrätin Aurelia Frick kehrt aus dem Mutterschaftsurlaub zurück

Vaduz (ots/ikr) - Am 9. Juni 2012 kehrt Regierungsrätin Aurelia Frick aus dem Mutterschaftsurlaub zurück und übernimmt die Geschäfte der Ressorts Justiz, Äusseres und Kultur wieder vollumfänglich.

Nachdem die Regierungsrätin am 25. März 2012 ihr erstes Kind zur Welt gebracht hat, hat in der Folge Regierungschef-Stellvertreter Martin Meyer ihre Geschäfte geführt. "Die letzten Wochen waren sicherlich anstrengend. Dennoch überwiegt die Freude wichtige Geschäfte aus den Bereichen Justiz, Äusseres und Kultur begleitet zu haben", beschreibt Regierungschef-Stellvertreter Martin Meyer seine Eindrücke.

"Mein Hauptziel lag in der Sicherstellung der Kontinuität und der nahtlosen Weiterführung der Amtsgeschäfte. Dieses Ziel habe ich sicher erreicht. "

"Ohne die tatkräftige Unterstützung von Regierungschef-Stellvertreter Martin Meyer wäre ein so reibungsloser Ablauf kaum möglich gewesen", betont auch Regierungsrätin Aurelia Frick. "Ich bin ihm und seinem Team sehr dankbar dafür!".

Kontakt:

Markus Kaufmann
Persönlicher Mitarbeiter des Regierungschef-Stellvertreters
T +423 236 60 09



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: