Fürstentum Liechtenstein

ikr: Lehrgang Sozialkapital-Managerin/-Manager startet im Oktober

Vaduz (ots/ikr) - In Zusammenarbeit mit der Regierung des Fürstentums Liechtenstein führt das Seminarzentrum Stein Egerta in Schaan den ersten Lehrgang zum/zur Sozialkapital-Manager(in) durch. Der Lehrgang mit fünf Modulen und zwölf Unterrichtstagen startet am Freitag, 19. Oktober 2012 und endet im Frühjahr 2013. Die maximale Teilnehmeranzahl beträgt 16 Personen.

Der Lehrgang richtet sich an Personen, die in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Soziales, Politik und Verwaltung, Raumplanung, Umwelt, Sport, Kultur und Wirtschaft tätig sind. Er vermittelt ein theoretisches und praktisch erprobtes Verständnis für die ganzheitlich-systemische Sozialkapitaltheorie. Die Teilnehmenden lernen, Sozialkapital in ihrem Umfeld abzuschätzen, zu überprüfen und selbst zu messen, um dann auf dieser Basis gezielte Massnahmen einzuleiten.

Positive Wirkung von Beziehungsnetzwerken Die Ausbildung zum/zur Sozialkapital-Manager(in) reiht sich thematisch in einen ganzen Massnahmenkatalog ein, den die liechtensteinische Regierung im Rahmen ihrer Agenda 2020 umsetzt. Geleitet wird der Lehrgang von Angelika Hagen, Hagen Consult, Wien. Für die praktischen Übungen sowie die eigenen Praxisprojekte der Teilnehmenden steht ein Experte für quantitative Sozialforschung zur Verfügung.

Der Lehrgang schliesst mit dem Zertifikat "Ausbildung zum/zur Sozialkapital-Manager/Managerin" des Vereins zur Förderung von Sozialkapital, Gemeinwohlökonomie und Gesundheit, Wien. Die Kursgebühr beträgt 1'170 Franken inkl. Pausenverpflegung und Mittagessen. Anmeldungen nimmt die Erwachsenenbildung Stein Egerta bis zum 1. September 2012 entgegen.

Kontakt:

Horst Schädler
Regierungssekretär
T +423 236 60 06



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: