Fürstentum Liechtenstein

ikr: Das Liechtensteinische Landesmuseum lädt zum "Internationalen Museumstag".

Vaduz (ots/ikr) - Um die 20´000 Museen werden weltweit am diesjährigen Internationalen Museumstag teilnehmen. Unter dem Motto "Zeigen, was wichtig ist" bietet das Landesmuseum am Sonntag den 20. Mai 2012, zur Sonderausstellung "1712 - Das Werden eines Landes" im Hauptsitz und zur Sonderausstellung "100 Jahre liechtensteinische Briefmarken 1912 - 2012" im Postmuseum neben freiem Eintritt ab 13 Uhr Musikalisches, Kreatives, Informatives und Kulinarisches.

Im Hauptsitz sorgt Martha Bühler für das leibliche Wohl mit Türken-Ribel und Semmel-Ribel. Hanspeter Leibold demonstriert im Werkraum die Technik des Papierschöpfens und hilft den kleinen und grossen Besuchenden beim Herstellen von eigenem Papier. Barocktänze zum Zuschauen und Mittanzen entführen in die Welt der höfischen Tänze. Mit Gänsekiel und Geheimtinte geschriebene und versiegelte Briefe können im Postmuseum mit einer selbstgestalteten Briefmarke vervollständigt werden. Für Interessierte werden in beiden Häusern Kurzführungen durch die beiden Sonderausstellungen angeboten.

Kontakt:

Liechtensteinisches Landesmuseum
T +423 239 68 26



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: