Fürstentum Liechtenstein

ikr: Liechtensteiner gewinnt Kreativwettbewerb für das neue Logo Liechtenstein

Vaduz (ots/ikr) - Die landesweite schriftliche Abstimmung für ein neues Logo für das Fürstentum Liechtenstein wurde am 29. März 2012 beendet. Die Bevölkerung hat den Sieger bestimmt: Mit deutlichem Vorsprung erhielt der Logo-Vorschlag E die meisten Stimmen. Regierungschef Klaus Tschütscher zeigte sich erfreut über den Ablauf der Abstimmung für das neue Logo. 14'346 in Liechtenstein wohnhafte Personen ab 14 Jahren haben sich an der Wahl des Logos beteiligt. Die Wahlbeteiligung liegt damit bei 45.0%. Dazu Regierungschef Klaus Tschütscher: "Die hohe Rücklaufquote zeigt, dass viele den eingeschlagenen Weg unterstützen und sich gerne beteiligt haben. Die teilweise geäusserte Kritik werden wir wo immer möglich inhaltlich aufnehmen und in die zukünftigen Überlegungen einfliessen lassen."

Logo E gewinnt deutlich

Mit 6'072 Stimmen gewann Logo E die Abstimmung deutlich vor Logo A (4'463 Stimmen, eingereicht aus Spanien) und Logo B (2'408 Stimmen, eingereicht aus Deutschland). Logo D (550 Stimmen, eingereicht aus Deutschland) und Logo C (361 Stimmen, eingereicht aus der Schweiz) landeten auf den beiden hinteren Plätzen. 492 Stimmen waren ungültig. Das Siegerlogo konnte 43.8% aller abgegebenen, gültigen Stimmen auf sich vereinen und hatte damit über 10 Prozentpunkte Vorsprung vor dem zweitplazierten Logo.

Liechtensteiner Bürger ist Urheber des neuen Logos

Das neue Logo für das Fürstentum Liechtenstein wurde von Marc Weymann eingereicht. Marc Weymann ist freischaffender Grafiker und Typograph in London. Er ist Bürger des Fürstentums Liechtenstein und hat sowohl seine Lehrzeit als auch einen Teil seiner bisherigen beruflichen Laufbahn in verschiedenen Druckereien in Liechtenstein absolviert. Nach einer Weiterbildung zum Typografischen Gestalter wechselte er zur Firma Dalton Maag in England. 2009/10 schloss er seinen Master of Arts in Typeface Design ab und ist seit 2009 als freischaffender Grafiker und Typograph in London tätig. Regierungschef Klaus Tschütscher: "Es freut mich sehr, dass sich ein Liechtensteiner in diesem sehr internationalen Wettbewerb durchsetzen konnte. Das Ergebnis ist umso höher einzuschätzen, als dass der gesamte Prozess vom Anfang bis zum Ende anonym abgelaufen ist, also definitiv kein Liechtenstein-Bonus zum Tragen kam."

Offizieller Start am 1. Mai 2012

Das neue Logo wird per 1. Mai 2012 die bisherige Marke Liechtenstein ablösen. Die einzelnen Schritte der Umstellung sind bereits in Planung. Die Umstellung wird schrittweise erfolgen, um die Folgekosten überschaubar zu halten. Über den Ablauf der Umstellung wird seitens der Regierung noch genauer informiert.

Kontakt:

Peter Beck, Persönlicher Mitarbeiter des Regierungschef
T +423 236 64 40



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: