Fürstentum Liechtenstein

ikr: Stiftungsrat Liechtensteinisches Landesspital - weiterer Stiftungsrat bestellt

Vaduz (ots/ikr) - Die Regierung hat Karl-Anton Wohlwend als weiteren Stiftungsrat in das oberste Führungsgremium des Liechtensteinischen Landesspitals bestellt. Das Gesetz über das Landesspital sieht vor, dass der Stiftungsrat zwischen drei und fünf Mitglieder umfasst. Im Dezember 2011 wurden vier Stiftungsräte bestellt, mit Karl-Anton Wohlwend wurde der Stiftungsrat nun vollständig besetzt. Damit soll dem Stiftungsrat ein Maximum an Know-How für die herausfordernde Tätigkeit zur Verfügung gestellt werden.

Karl-Anton Wohlwend absolvierte nach dem Theologiestudium das Studium der Volkswirtschaft an der Universität St.Gallen HSG. Erste Erfahrungen im Gesundheitswesen sammelte er in seiner zweijährigen Tätigkeit als Tarifmanager der Gesundheitsdirektion Zürich, wo er auch als stv. Leiter des Bereichs Finanzen und Tarife fungierte. Im Jahr 2004 trat er in den Dienst des Stadtspitals Triemli, dem drittgrössten Spital des Kanton Zürich. In den ersten vier Jahren konnte er als Direktionsassistent wertvolle Erfahrungen sammeln und sein Fachwissens ausweiten. Ende 2008 stieg Karl-Anton Wohlwend zum Leiter des Bereichs Finanzen (CFO) auf und wurde gleichzeitig zum Vizedirektor des Triemli ernannt. Neben seiner beruflichen Haupttätigkeit konnte Herr Wohlwend sich in zahlreichen Arbeitsgruppen intensiv mit dem neuen schweizerischen Fallpauschalen-System "Swiss-DRG" beschäftigen, womit das Landesspital auf einen wertvollen Erfahrungsschatz bei der Einführung von Swiss-DRG auf Anfang 2013 zurückgreifen kann.

Karl-Anton Wohlwend ist Bürger von Eschen und 43 Jahre alt. Aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit wohnt er in Zürich, ist aber in Liechtenstein fest verwurzelt.

Karl-Anton Wohlwend bereichert den Stiftungsrat des Landesspitals in fachlicher und persönlicher Hinsicht.

Kontakt:

Ressort Gesundheit
Stefan Rüdisser
T +423 236 63 28


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: