Fürstentum Liechtenstein

ikr: Internationale Auszeichnung für Klaus Tschütscher: Liechtensteins Regierungschef erhält zweithöchsten Orden der Republik Österreich

Vaduz (ots/ikr) - Liechtensteins Regierungschef Klaus Tschütscher wurde für sein umfangreiches Engagement mit Bezug auf die Beziehungen zwischen dem Fürstentum Liechtenstein und der Republik Österreich das "Grosse goldene Ehrenzeichen am Bande für Verdienste um die Republik Österreich" verliehen. Regierungschef Klaus Tschütscher erhielt die Auszeichnung in Anwesenheit zahlreicher geladener Gäste aus den Händen von Österreichs Vizekanzler und Aussenminister Michael Spindelegger überreicht. "Die Auszeichnung eines anderen Landes stellt etwas ganz Besonderes dar. Wenn es sich dabei um eine Auszeichnung eines Nachbarlandes handelt, ist die Freude und Ehre natürlich umso grösser. Ich sehe die Auszeichnung als internationale Anerkennung meiner Bemühungen um die Zusammenarbeit des Fürstentums Liechtenstein mit der Republik Österreich. Die Ordensverleihung ehrt mich sehr. Wir haben mit Österreich bekanntlich nicht nur historisch bedingt eine enge, ausgezeichnete Beziehung, sondern tiefe persönliche Freundschaften verbinden uns im täglichen Leben", betonte Regierungschef Tschütscher bei der Verleihung im Aussenministerium in Wien.

Grosses und vielfältiges Engagement von Regierungschef Tschütscher

Österreichs Vizekanzler Spindelegger betonte bei der Ordensverleihung, dass Regierungschef Klaus Tschütscher mit seinem grossen persönlichen Wirken und Engagement seit vielen Jahren zur positiven Entwicklung und Intensivierung der freundschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Ländern und auch zur Intensivierung der Zusammenarbeit beigetragen habe. Für seinen vielfältigen Einsatz auf verschiedenen Gebieten wurde er nun mit der Verleihung des zweithöchsten österreichischen Ordens entsprechend gewürdigt. Regierungschef Klaus Tschütscher bedankte sich für die besondere Auszeichnung und unterstrich in diesem Zusammenhang nochmals die ausgezeichnete Zusammenarbeit zwischen Österreich und Liechtenstein.

Wichtigste staatliche Auszeichnung Österreichs

Beim "Grossen goldenen Ehrenzeichen am Bande für Verdienste um die Republik Österreich" handelt es sich um die zweithöchste Auszeichnung Österreichs, die nur an ausgewählte Persönlichkeiten verliehen wird. Zu den bisherigen Trägern dieser Auszeichnung zählen unter anderem namhafte Persönlichkeiten wie der frühere UNO-Generalsekretär Kofi Annan, der langjährige österreichische Aussenminister Alois Mock oder der frühere deutsche Bundeskanzler Willy Brandt. Die Verleihung an Regierungschef Klaus Tschütscher stellt auch in Liechtenstein ein Novum dar. Bis dato wurde dieser Orden an keinen anderen Regierungschef des Fürstentums verliehen. Das Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ist die wichtigste staatliche Ehrung, die gegenwärtig in Österreich vergeben wird. Die Vergabe erfolgt durch den Bundespräsidenten oder in seinem Namen. Das Ehrenzeichen in seinen verschiedenen Stufen kann für besondere Verdienste in allen Gebieten verliehen werden, vor allem auf politischem, aber auch wirtschaftlichem, kulturellem, geistigem oder auch ehrenamtlichem Gebiet.

Kontakt:

Information und Kommunikation der Regierung
Markus Amann
T +423 776 63 06


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: