Fürstentum Liechtenstein

ikr: Regierungschef Klaus Tschütscher: Positives Mitgestalten und Mitreden durch Liechtensteiner Jugendbeteiligung

Vaduz (ots/ikr) - "Es ist uns wichtig, unsere Jugendlichen zum Mitreden und Mitgestalten zu motivieren. Umfassende Beteiligungsrechte von Kindern und Jugendlichen sind heute die Gradmesser für die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft und gehören zum Standard des Erziehungs- und Bildungsauftrages." Regierungschef Klaus Tschütscher betonte bei der traditionellen Vollversammlung der Jugendbeteiligung Liechtenstein ("JUBEL") das aktive Engagement der Liechtensteiner Jugendlichen. In der Vollversammlung, die jährlich im Februar stattfindet, treffen sich alle Klassensprecher und Klassensprecherinnen zu verschiedenen Themenworkshops und arbeiten ihre Anliegen mit konkreten Massnahmen aus. Anschliessend präsentieren die Jugendlichen den Vertretern und Vertreterinnen aus Politik, aus der Jugendarbeit sowie Fachpersonen ihre Projektvorschläge. "Kinder und Jugendliche, die sich selbst als aktiv gestaltet erfahren, werden sich auch im Erwachsenenalter eher an der Gestaltung des Gemeinwesens beteiligen", sagte Regierungschef Klaus Tschütscher. Er ermutigte die engagierten Liechtensteiner Jugendlichen, den eingeschlagenen Weg mit Mut und Elan weiterzuverfolgen, um die Zukunft positiv mitzugestalten.

Entscheidungsprozesse des täglichen Lebens

"JUBEL" ist die Abkürzung für Jugendbeteiligung Liechtenstein und besteht aus Klassensprechern und Klassensprecherinnen der beteiligten Schulen der Sekundarstufe sowie aktiven, engagierten Jugendlichen aus ganz Liechtenstein. Nach der jährlichen Vollversammlung werden verschiedene Projektgruppen gebildet, die jeweils an einem Thema arbeiten. "Engagement bedeutet für mich, für andere oder für eine gemeinsame Sache tätig zu werden. Die Mittel sind verschieden, ebenso wie die Motive: Begeisterung, Hilfsbereitschaft, Pflichtgefühl oder auch Empörung. Aber immer gibt es ein Ziel, das über den eigenen Nutzen hinausgeht. Ich verstehe Engagement zugleich auch als Bereitschaft, neue Lösungsansätze für konkrete Probleme zu suchen und unser Gemeinwesen dadurch politisch mitzugestalten", betonte Regierungschef Klaus Tschütscher bei den verschiedenen Diskussionen mit den Jugendlichen.

Kontakt:

Ressort Familie und Chancengleichheit
Daniela Clavadetscher
T +423 236 74 26


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: