Fürstentum Liechtenstein

ikr: Peter Lampert als langjähriger Leiter des Lawinendienstes verabschiedet

Vaduz (ots/ikr) - Über 40 Jahre stand Peter Lampert im Dienste der Lawinendienstkommission. Am Donnerstag, 9. Februar 2012, wurde der langjährige Leiter durch Regierungsrat Hugo Quaderer offiziell verabschiedet.

Im Rahmen einer Feier verdankte Regierungsrat Hugo Quaderer den jahrzehntelangen Einsatz von Peter Lampert in der Lawinendienstkommission. Der langjährige Chef des Lawinendienstes war ein Mann der ersten Stunde in dieser Kommission.

Tatkräftige Arbeit geleistet

Treuen Dienst verrichtete Peter Lampert insbesondere bei zahlreichen Lawinenret-tungsübungen, der Erstellung einer grossen Anzahl von Schneeprofilen sowie unzähligen Stunden Beobachtungen und damit verbundenen Lawinensituationseinschätzungen. Grossen Einsatz leistete er ausserdem bei mehreren Evakuierungen und Bergungen von verschütteten Personen. Ein besonderes Ereignis war der Lawinenwinter 1999, in welchem es nicht zuletzt der umsichtigen und kompetenten Einschätzung von Peter Lampert zu verdanken war, dass es zu keinen Personenschäden kam.

Dank

Vor Beginn der laufenden Saison kündigte Peter Lampert seinen endgültigen Rücktritt aus dem liechtensteinischen Lawinendienst an. Regierungsrat Hugo Quaderer wünschte ihm alles Gute und dankte ihm im Namen der Regierung für seinen unermüdlichen Einsatz über die vergangenen 40 Jahre im Dienste der Sicherheit Liechtensteins. Als Nachfolger hat die Regierung Christoph Frommelt als Leiter des Lawinendienstes bestellt.

Kontakt:

Amt für Bevölkerungsschutz
Emanuel Banzer, Leiter
T +423 236 69 15



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: