Fürstentum Liechtenstein

ikr: Treffen der Verhandlungsleiter der EFTA-Indien-Freihandelsverhandlungen in Liechtenstein

Vaduz (ots/ikr) - Die vier Mitgliedsländer der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA: Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz) und Indien führen Verhandlungen über den Abschluss eines umfassenden Freihandelsabkommens. Die EFTA-Staaten messen diesem Abkommen grösste Bedeutung bei. Im Hinblick auf die nächste Verhandlungsrunde von Anfang März in Neu Delhi trafen sich am Montag und Dienstag, 23./24. Januar 2012, die Verhandlungsleiter der EFTA-Staaten und Indiens zu einem Vorbereitungstreffen in Vaduz. EFTA-seitig werden die Verhandlungen von der Schweizer Staatssekretärin Marie-Gabrielle Ineichen-Fleisch geleitet. Die Delegationen wurden von S.D. Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein zu einem Höflichkeitsbesuch auf Schloss Vaduz empfangen. Zudem traf sich Regierungsrätin Aurelia Frick mit den Delegierten anlässlich eines Mittagessens.

Kontakt:

Ständige Mission des Fürstentum Liechtenstein in Genf
Norbert Frick, Botschafter
T +41 22 734 29 00



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: