Fürstentum Liechtenstein

ikr: Elektronisches Meldesystem für beherbergte Personen beschlossen

Vaduz (ots/ikr) - Die Regierung hat an ihrer Sitzung vom 20. Dezember der Verordnung zum neuen, per Januar 2012 geltenden Gesetz über die Förderung der wirtschaftlichen und touristischen Entwicklung des Standortes Liechtenstein zugestimmt. Mit Verordnung zum so genannten Standortförderungsgesetz wird unter anderem ein elektronisches Meldesystem für beherbergte Personen eingeführt.

Es soll den bürokratischen Aufwand für Beherbergungsbetriebe und Amtsstellen abbauen sowie eine systematischere Kontrolle der Erfüllung der Meldepflicht ermöglichen. Im weiteren sieht die neue Verordnung Erhöhungen im Bereich der Kurtaxen vor. Neben Einzelkurtaxen pro Nacht und pro Person werden darin auch die Pauschalkurtaxen für Dauermietverhältnisse von mindestens sechs Monaten festgesetzt.

Kontakt:

Markus Kaufmann, persönlicher Mitarbeiter des
Regierungschef-Stellvertreters
T +423 236 60 09



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: