Fürstentum Liechtenstein

ikr: Qualitätsbewusstsein in der Landesverwaltung

Vaduz (ots/ikr) - Als erster Amtsstelle innerhalb der Landesverwaltung wurde dem Amt für Volkswirtschaft das Zertifikat "Committed to Excellence" von der EFQM verliehen. Damit wird dem Amt bestätigt, den Weg der kontinuierlichen Verbesserung richtig und nachhaltig eingeschlagen zu haben. Das Zertifikat wurde gestern von Mike Oberholzer (SAQ) unter Beisein von Regierungschef-Stellvertreter Martin Meyer dem Amt für Volkswirtschaft übergeben.

Im Gegensatz zu anderen Qualitätszertifikaten, ist der EFQM-Prozess des sich Verbesserns nie abgeschlossen. Das Amt für Volkswirtschaft hat damit im Jahre 2010 begonnen, zuerst mit einer Selbstbewertung und einer anschliessenden Fremdbewertung durch die verschiedenen Anspruchsgruppen bzw. "Kunden" des Amtes. Aus diesen Ergebnissen wurden Verbesserungsprojekte lanciert, Projektteams eingesetzt und diese innert 6 Monaten abgearbeitet.

Gerade auch im Hinblick auf die durchgeführte Integration des Amtes für Handel und Transport ins Amt für Volkswirtschaft wird sich der begonnene Qualitätsprozess beim Aufbau der Neuausrichtung und den zusätzlichen Abteilungen als wichtig erweisen. "In Zeiten, in welchen Sparen angesagt ist, bedeutet ein Optimieren von Prozessen und Abläufen, dass die öffentlichen Mittel für staatliche Verwaltungsaufgaben effizienter eingesetzt werden können", betonte auch Regierungschef-Stellvertreter Martin Meyer.

Kontakt:

Christian Hausmann
Leiter Amt für Volkswirtschaft
T +423 236 68 80



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: