Fürstentum Liechtenstein

ikr: Regierungschef Klaus Tschütscher: Liechtensteins Stärke ist die Zusammenarbeit
Arbeitsgespräch mit Bürgermeister Klaus Wowereit in Berlin

Vaduz (ots/ikr) - Regierungschef Klaus Tschütscher traf sich im Rahmen seines Berlin-Aufenthaltes unter anderem auch mit Klaus Wowereit, dem Regierenden Bürgermeister der Stadt Berlin, zu einem Arbeitsgespräch im Berliner Rathaus. Bei einem offenen Gedankenaustausch wurden vor allem die Beziehungen zwischen Liechtenstein und Berlin sowie die aktuellen nationalen und internationalen Herausforderungen in der Finanz- und Wirtschaftspolitik diskutiert. Beide Politiker betonten, dass die Innovationskraft einer Region entscheidend im heutigen wirtschaftlichen Umfeld und dem harten globalen Wettbewerb ist. Sowohl Regierungschef Klaus Tschütscher als auch Bürgermeister Wowereit waren sich einig, dass gute Arbeitsbedingungen zu einer sehr hohen Arbeitszufriedenheit führen. "In Berlin und auch Liechtenstein profitieren die Unternehmen von der zentralen geografischen Lage, günstigen Verkehrswegen, einer gut ausgebauten Infrastruktur sowie einer lebendigen Wissenschaftslandschaft. Es wird nicht nur über Innovation gesprochen, sondern es werden viele zukunftsgerichtete Ideen auch wirklich konkret umgesetzt. Sparen und Investieren gehört zusammen, das kann man nicht trennen", betonte Regierungschef Klaus Tschütscher.

Leistungsfähige und zukunftsorientierte Industrie

Regierungschef Klaus Tschütscher konnte im Gespräch mit Berlins Bürgermeister durch einige praktische Beispiele aufzeigen, dass der Industrie- und Wirtschaftsstandort Liechtenstein zu den konkurrenzfähigsten in Europa zählt. Eine leistungsfähige und zukunftsorientierte Industrie, ein moderner Finanzplatz und ein starkes Gewerbe machen Liechtenstein zu einem bewährten und begehrten Wirtschaftspartner. "Berlin und Liechtenstein haben viele Gemeinsamkeiten. Es wurde nicht nur auf rigoroses Kürzen und Sparen gesetzt. Die Balance ist entsprechend gewahrt worden, indem neben einer sparsamen Ausgabenpolitik auch die Wettbewerbsfähigkeit und die Kaufkraft angekurbelt wurden. Die Innovationskraft unseres Finanz- und Wirtschaftsstandortes wird auch in der Region Berlin anerkannt", so Klaus Tschütscher nach dem Gespräch mit dem Regierenden Bürgermeister der Stadt Berlin, Klaus Wowereit.

Innovative Zukunftsbranchen

Berlin ist eine Stadt im Wandel. Es gibt keine andere europäische Metropole, die sich täglich so stark verändert. Als dynamisch wachsende Region fördert Berlin verstärkt die Entwicklung von Zukunftsbranchen und innovativen Unternehmensgründungen, was Arbeitnehmern interessante Beschäftigungsmöglichkeiten eröffnet. Vor allem diese Zukunftsbranchen, in denen Berlin bereits eine führende Position hat, bieten ein überdurchschnittliches Wachstumspotenzial, das die Chancen der Stadt im Wettbewerb der Wirtschaftsstandorte optimiert. Zudem garantiert die Hauptstadtregion ein großes Potenzial an qualifizierten Fach- und Führungskräften. Berlin ist nicht nur das politische Zentrum Deutschlands, sondern gehört längst auch zu den dynamischsten Wirtschaftsregionen in Europa. Zahlreiche Unternehmen haben ihren Sitz in die Hauptstadt verlegt oder am Standort Berlin expandiert und unterstreichen damit die Bedeutung Berlins als beliebter Geschäftsstandort. Die Hauptstadt steht auch in enger Verbindung zu Zukunftstechnologien, die auf junges, kreatives Personal angewiesen sind.

Kontakt:

Information und Kommunikation der Regierung
Markus Amann
T +423 776 63 06



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: