Fürstentum Liechtenstein

ikr: Eröffnung des Zentrums für liechtensteinisches Recht in Zürich

Vaduz (ots/ikr) - Morgen Freitag findet an der Universität Zürich die Gründungsveranstaltung des neuen Zentrums für liechtensteinisches Recht statt. Das Thema der Eröffnungsfachtagung ist die "Rechtsreform und die Zukunft des Finanzplatzes Liechtenstein". Regierungschef Klaus Tschütscher wird am Freitag Abend den abschliessenden Festvortrag mit dem Titel "der Finanzplatz Liechtenstein im Jahr 2020" halten.

Ziel des neu gegründeten Zentrums ist es, Lehre und Forschung zum liechtensteinischen Recht an der Universität Zürich und in Kooperation mit der Universität Liechtenstein zu intensivieren. "In Zeiten vieler Transformationen ist das Zentrum ein wichtiger und sehr guter Beitrag für den Austausch der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse und der best practices zwischen Liechtenstein und der Schweiz", hält Regierungschef Tschütscher fest. Erster Leiter des Zentrums ist Helmut Heiss, Dozent für Privatrecht, Rechtsvergleichung und internationales Privatrecht.

Kontakt:

Information und Kommunikation der Regierung
Johannes J. Schraner
T +423 236 76 98



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: