Fürstentum Liechtenstein

pafl: Bericht der Kosten- und Qualitätskommission zur Kostenentwicklung in der OKP im Jahr 2010

Vaduz (ots/pafl) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 13. September 2011 den Bericht der Kosten- und Qualitätskommission (KQK) zur Kostenentwicklung in der OKP im Jahr 2010 zur Kenntnis genommen. Die KQK erstellt jährlich einen Bericht, in welchem sie die Kostenentwicklung des Vorjahres ausweist, kommentiert und analysiert. Daher geht der Kostenbericht der KQK über die Krankenkassenstatistik hinaus und liefert der Regierung zusätzliche, wertvol-le Inputs.

Der Kostenbericht weist eine Kostensteigerung im OKP-Bereich von 1.4% aus. Damit liegt die reale Kostensteigerung deutlich unter dem von der Regierung festgelegten Kostenziel von 4.0%. Die geringe Kostensteigerung ist aufgrund der geringen Versichertenmasse mit Vorsicht zu geniessen, eine Trendwende kann aber durchaus angenommen werden. Er-freulich ist der Rückgang der Position "Arzt Behandlung" (-2.0%), die stetige Zunahme im Bereich "Psychotherapie" (+23.7%) muss aufmerksam verfolgt werden.

Insgesamt ist die Kostensteigerung im Jahr 2010 zuversichtlich zur Kenntnis zu nehmen, mit Ausschlägen nach oben ist aufgrund des kleinen Kollektivs aber auch in den kommen-den Jahren zu rechnen.

Kontakt:

Stefan Rüdisser
Ressort Gesundheit
T +423 236 63 28



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: