Fürstentum Liechtenstein

pafl: 25 Jahre Gleichstellungskommission und Kleinstaatenkonferenz - Festlicher Galaabend und Eröffnung

Vaduz (ots/pafl) - Regierungschef Klaus Tschütscher hat am Freitag, 16. September, den Galaabend anlässlich des 25 jährigen Bestehens der Gleichstellungskommission eröffnet und gleichzeitig die Teilnehmerdelegationen der heute beginnenden zweitägigen Kleinstaatenkonferenz begrüsst.

"Weder eine Institution noch die Wirtschaft können die Frauen per Gesetz oder mit einer Quote einfach gleichstellen. Die Gleichstellung passiert nur wirklich, wenn Männer sie genauso wollen wie Frauen", erklärte der Regierungschef in seiner viel beachteten Begrüssung. Erst wenn in Liechtenstein zum ersten Mal eine Regierungschefin gewählt werde, habe die Gleichstellung eine historische Qualität erreicht.

Gäste aus sieben europäischen Ländern

Die vom Frauennetz Liechtenstein in Zusammenarbeit mit dem Ressort Familie und Chancengleichheit organisierte europäische Kleinstaatenkonferenz findet zum ersten Mal in Liechtenstein statt und dauert noch bis Sonntag, 18. September 2011. An der in regelmässigen Abständen stattfindenden Konferenz nehmen Delegierte von NGOs aus Andorra, Island, Luxemburg, Malta, Monaco und Zypern teil.

Ziele der Konferenz sind eine bessere Vernetzung der europäischen Kleinstaaten sowie ein regelmässiger Erfahrungsaustausch in best practices in Sachen Gleichstellung von Mann und Frau. Themen der entsprechenden Länderberichte in diesem Jahr sind unter anderem Frauennetzwerke, Frauen in Führungspositionen, Frauenquoten und die Familie als Erfolgsfaktor.

Kontakt:

Patricia Wildhaber, 
Ressort Familie und Chancengleichheit der Regierung
Tel. ++423 236 60 34


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: