Fürstentum Liechtenstein

pafl: "Entrepreneur Of The Year": Finale glänzt mit 13 Kandidaten

Vaduz (ots/pafl) - Am 14. Oktober wird zum zweiten Mal der "Entrepreneur Of The Year" in Liechtenstein gekürt. Gleich 13 Unternehmer werden zudem im Rahmen eines Gala-Anlasses für ihre unternehmerischen Spitzenleistungen ausgezeichnet.

Die zweite Durchführung des Wettbewerbs in Liechtenstein kann erneut als grosser Erfolg bezeichnet werden: 13 Kandidaten stehen im Finale der Wahl zum besten Unternehmer des Jahres. Am 31. März 2011 startete die zweite Austragung des Wettbewerbs, welcher einen mehrmonatigen Selektionsprozess beinhaltet, und findet nun am 14. Oktober im SAL in Schaan seinen Höhepunkt.

Förderung von Unternehmertum

Der international vernetzte Unternehmerpreis "Entrepreneur Of The Year" fördert unternehmerische Spitzenleistungen und wird in Liechtenstein durch eine prominente Jury verliehen. Träger dieser Auszeichnung mit hohem öffentlichem Stellenwert sind die Regierung des Fürstentums Liechtenstein, die Universität Liechtenstein sowie die Ernst & Young AG. "Wenn erfolgreiches Unternehmertum auch vom gesellschaftlichen Umfeld, von der Anerkennung der Leistung und der Akzeptanz lebt, dann freut es mich, wenn die Regierung mit dem Entrepreneur Of The Year 2011 in diesem Bereich ihren Beitrag leisten kann", so Regierungschef-Stellvertreter Martin Meyer. "Auch wenn es nur einen Entrepreneur Of The Year 2011 geben kann, gehören ausnahmslos alle Teilnehmer zu den innovativsten, erfolgreichsten und damit auch zu den interessantesten Unternehmern unseres Landes. Diese Unternehmer wollen wir fördern, weil sie den Standort Liechtenstein aktiv voranbringen."

Der erste Entrepreneur Of The Year Liechtenstein hiess im Jahre 2009 Harti Weirather. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sportmarketing-Agentur Weirather-Wenzel & Partner AG (WWP AG) mit Hauptsitz in Gamprin.

Internationale Vernetzung

Die Förderung des Unternehmertums, der Aufbau sowie die Festigung von Netzwerken sind wesentliche Elemente des Wettbewerbs. So finden in diesem Jahr verschiedene regionale und internationale Netzwerk-Veranstaltungen in Liechtenstein in Zusammenhang mit der Kampagne Entrepreneur Of The Year statt, an welchen sich Unternehmer aus Liechtenstein und ganz Europa miteinander vernetzen.

"Die starke Nachfrage von potenziellen Kandidaten setzt ein eindrückliches Zeichen für den Unternehmerstandort Liechtenstein", sagt Urs Baldegger vom Institut für Entrepreneurship der Universität Liechtenstein. Neben dem Imagegewinn für den Preisträger selber stelle die Auszeichnung "Entrepreneur Of The Year" einen erheblichen Attraktivitätszuwachs für den Wirtschaftsstandort Liechtenstein nach innen und nach aussen dar.

Der Liechtensteiner Wettbewerb ist Teil der von Ernst & Young weltweit durchgeführten Suche nach unternehmerischen Spitzenleistungen. Die Suche nach dem "Entrepreneur Of The Year" findet jährlich in über 50 Ländern mit einem Teilnehmerfeld von 10'000 Kandidaten statt. Als besonderer Höhepunkt wird jeweils einem Landessieger, so auch dem Gewinner aus Liechtenstein 2011, die einmalige Gelegenheit geboten, im Frühling des Folgejahres am Wettbewerb "World Entrepreneur Of The Year" in Monte Carlo teilzunehmen.

13 Kandidaten werden geehrt

Die Jury habe sich ihre Entscheidung nicht leicht gemacht, den "Entrepreneur Of The Year" auszuwählen, sagt Heinrich Christen von Ernst & Young. Die umfangreichen Bewerbungsunterlagen der Kandidaten sowie zahlreiche Interviews und persönliche Gespräche seien die Grundlage für die Entscheidung. "Angesichts der beeindruckenden Kompetenz unserer Jury bin ich aber sicher, dass ihr Entscheid breite Anerkennung finden wird."

Folgende 13 Kandidaten werden für ihre ausserordentlichen unternehmerischen Leistungen sowie ihre Innovationskraft geehrt, wobei aus ihrem Kreis auch der Sieger des Wettbewerbs gekürt wird:

Manfred Boretius, Listemann AG Reinhard Braun, Pantec Engineering AG Markus Brugger, PrismaLife AG Stefan Dürr, FMA Feinmechanik & Elektronik AG Walter Forthuber, AVV-Factoring AG Philipp Frick, Frickbau AG Anton und Christoph Frommelt, Frommelt Zimmerei &Ing. Holzbau AG Helmut Grimm, ELGO Batscale AG Helmut Hasler, Franz Hasler AG Oliver Lünenbürger, Process Point Service AG Hubertus Real, Park Hotel Sonnenhof Nik und Peter Gleim, BEMER Int. AG Markus Risch, Risch Reinigt Rohre AG

Unabhängige Juroren

Eine unabhängige Jury wählt schliesslich mittels eines mehrmonatigen Selektionsprozesses die Kandidaten für die Award Night sowie den Entrepreneur Of The Year 2011 in Liechtenstein aus. Die Jury setzt sich aus folgenden Persönlichkeiten zusammen: Egbert Appel, Geschäftsführer Hilti Foundation, Barbara Artmann, Inhaberin Künzli SwissSchuh AG, Holger Dahmen, CEO Wolford AG, Ulrich Dörnhaus, Group Representative Thyssenkrupp AG, Peter Gerner, CEO Heiztechnik der Hoval Management AG, Reto Gurtner, Präsident der Weissen Arena Gruppe sowie Magnus Tuor, Geschäftsführer Messtechnik AG.

Hinweis: Es stehen Portraitfotos aller Kandidaten bei Bedarf zur Verfügung.

Kontakt:

Markus Kaufmann
Persönlicher Mitarbeiter des Regierungschef-Stellvertreters
T +423 236 60 09
markus.kaufmann@regierung.li

Skunk AG
Markus Goop
T +423 231 18 28
goop@skunk.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: