Fürstentum Liechtenstein

pafl: Staatsrat des Kantons Freiburg zu Besuch in Liechtenstein

Vaduz (ots/pafl) - Die Regierung des Fürstentums Liechtenstein hat den Staatsrat des Kantons Freiburg für den 30. und 31. August 2011 zu einem Höflichkeitsbesuch nach Liechtenstein eingeladen. Neben der Besichtigung des Landtagsgebäudes und einer Landesrundfahrt stand auch ein gemeinsames Abendessen auf dem Programm des freundschaftlichen Treffens. "Liechtenstein und die Schweiz verbinden enge, partnerschaftliche Beziehungen. Ich freue mich, dass sich die Kollegen und Kolleginnen aus Freiburg die Zeit genommen haben, unser Land persönlich kennenzulernen und aktuelle Themen mit uns zu diskutieren", betonte Regierungschef Klaus Tschütscher.

Hochkarätige Delegation

Unter den Besuchern aus dem Kanton Freiburg waren auch Staatsratspräsident Erwin Jutzet und Staatsrat-Vizepräsident Georges Godel, die sich von der Liechtensteiner Gastfreundschaft beeindruckt zeigten. Im Mittelpunkt der länderübergreifenden Gespräche standen vor allem die Themen Finanz- und Wirtschaftstandort Liechtenstein und der starke Schweizer Franken als wesentliches Element für die politische und wirtschaftliche Stabilität der Liechtenstein und der Schweiz.

Zum Staatsrat des Kantons Freiburg

Die Regierung des Kantons Freiburg wird alle fünf Jahre gewählt und besteht aus sieben Staatsrätinnen und Staatsräten. Jedes Regierungsmitglied leitet eine der sieben Direktionen der Kantonsverwaltung. Der Präsident des Staatsrats Freiburg wird vom Grossen Rat (dem Kantonsparlament) jeweils für ein Jahr gewählt.

Kontakt:

Information und Kommunikation der Regierung
Silvia Salomon
T +423 236 73 07



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: