Fürstentum Liechtenstein

pafl: Online-Terminverwaltung bei der Motorfahrzeugkontrolle

Vaduz (ots/pafl) - Ab Montag, 22. August 2011, bietet die Motorfahrzeugkontrolle ihren Kundinnen und Kunden eine innovative und zeitgemässe neue Online-Dienstleistung an. "Neu können die Kundinnen und Kunden nach Erhalt einer Einladung zur Fahrzeugprüfung einen für sie nicht passenden Termin online verschieben", so Regierungschef-Stellvertreter Martin Meyer. Die entsprechenden Zugangsdaten werden direkt auf den Einladungen zu finden sein und ermöglichen die Verschiebung eines Prüfungstermins im Rahmen der Vorgaben.

Für die liechtensteinischen Garagenbetriebe sowie die Fahrlehrer geht die Dienstleistung gar noch weiter. Diese können selbstständig Termine buchen und verwalten.

Die Motorfahrzeugkontrolle erwartet sich durch die Einführung der neuen Dienstleistung eine deutliche Effizienzsteigerung im Bereich der Disposition. "Wir erwarten vor allem einen Rückgang der eingehenden Telefonate und können uns so vermehrt auf konkrete Sachfragen konzentrieren", betont Amtsleiter Fidel Frick. Neben der Effizienzsteigerung wird so auch eine Qualitätssteigerung im Rahmen der persönlichen Beratung von Kundinnen und Kunden der Motorfahrzeugkontrolle erreicht.

Technisch anspruchsvoll

Da die neue Online-Disposition über die Website der Motorfahrzeugkontrolle direkt in die interne Applikation eingreift, war die Einführung auch aus technischer Sicht eine Herausforderung. Die Abteilung Informatik des Amtes für Personal und Organisation hat das Projekt mit ihrem Fachwissen begleitet und sicher gestellt, dass keine Gefahr für die Daten der Motorfahrzeugkontrolle bestehen.

Innovative Lösung und zukunftsgerichtet

Gemäss Fidel Frick ist die Einführung dieser innovativen Online-Lösung ein Schritt in die richtige Richtung. "Online-Schalter und weitere Dienstleistungen über das Internet werden immer wichtiger. Ich bin froh und stolz darauf, dass wir diese Innovation bereits jetzt anbieten können und bin zuversichtlich, dass sie von unseren Kunden positiv angenommen wird."

Kontakt:

Motorfahrzeugkontrolle
Thomas Banzer, Amtsleiter-Stellvertreter
T +423 236 75 02


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: