Fürstentum Liechtenstein

pafl: Jährliche Regierungsexkursion im Zeichen des Grundwassers

Vaduz (ots/pafl) - Am Freitag, 19. August 2011, fand die jährliche Regierungsexkursion statt, die die Regierungsmitglieder heuer umweltgerecht per Velo nach Balzers führte. Gemeindevorsteher Arthur Brunhart und die Vertreter des Amtes für Umweltschutz sowie des Amtes für Bevölkerungsschutz informierten vor Ort über die grosse Bedeutung des Grundwassers für die Sicherung der Liechtensteiner Trinkwasserversorgung. "Etwa die Hälfte unseres Trinkwassers stammt aus dem vom Rhein gespiesenen Grundwasserstrom. Wir werden dem Grundwasser bei allen zukünftigen Vorhaben weiterhin einen hohen Schutzstatus als unsere wesentliche Trinkwasserressource zuerkennen", betonte die zuständige Regierungsrätin Renate Müssner bei der gemeinsamen Exkursion.

Ökologische Funktionsfähigkeit

Die Regierung nimmt jährlich die Gelegenheit wahr, sich vor Ort ausführlich über bestimmte Arbeiten und Themenbereiche in Liechtenstein zu informieren. Neben wichtigen Aspekten des Grundwassers wurden bei der heurigen Regierungsexkursion mit dem Velo unter anderem auch die ökologische Funktionsfähigkeit von intakten Oberflächengewässern, die Rheinsohlen-Absenkung und die Anforderungen des Hochwasserschutzes thematisiert.

Balance zwischen Nutzungs- und Schutzbedürfnissen

Zur Sprache kamen dabei auch Konflikte zwischen Nutzungs- und Schutzbedürfnissen, wie sie sich insbesondere bei der Realisierung von Wasserkraftwerken im Rhein ergeben würden. Die Höhe der Rheinsohle steht in direktem Zusammenhang mit dem Grundwasserstand und beeinflusst die Wasserführung im Liechtensteiner Binnenkanal. Die Vertreter des Amtes für Umweltschutz sowie des Amtes für Bevölkerungsschutz wiesen darauf hin, dass bei diesen Projekten immer die Balance zwischen Nutzungs- und Schutzbedürfnissen angestrebt wird.

Zum Abschluss der Exkursion wurde den Regierungsvertretern das Hochwasserschutzprojekt bei der Sammleranlage der Lawenarüfe vorgestellt.

Kontakt:

Information und Kommunikation der Regierung
Silvia Salomon
T +423 236 73 07


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: