Fürstentum Liechtenstein

pafl: Gesamtarbeitsvertrag im Metallgewerbe: Verordnung abgeändert

Vaduz (ots/pafl) - Die Regierung hat die abgeänderte Verordnung über die Allgemeinverbindlichkeit des Gesamtarbeitsvertrages im Metallgewerbe bewilligt. Durch die Verordnungen werden die Lohn- und Protokollvereinbarungen für das Metallgewerbe allgemeinverbindlich. Die Allgemeinverbindlicherklärung der Lohn- und Protokollvereinbarung treten am 1. August 2011 in Kraft und gelten bis am 31. Dezember 2013.

Kontakt:

Ressort Wirtschaft
Sandro D'Elia
T +423 236 60 10



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: