Fürstentum Liechtenstein

pafl: Informationstag der Regierung Liechtensteins für das diplomatische Corps

Vaduz (ots/pafl) - Über 100 in Liechtenstein akkreditierte Diplomatinnen und Diplomaten haben am Mittwoch am 11. Botschaftertag der Regierung teilgenommen. Regierungschef Klaus Tschütscher und Aussenministerin Aurelia Frick konnten diplomatische Vertreter aus fast 70 Ländern zur Veranstaltung in Vaduz begrüssen. "Die einzige Konstante der Zukunft ist die Veränderung. Unsere Antwort auf diese Herausforderung heisst Agenda 2020", erklärte Regierungschef Tschütscher. In seiner Eröffnungsansprache wies der Regierungschef darauf hin, dass auch Liechtenstein sich derzeit in einem langfristig angelegten und ganzheitlichen Transformationsprozess befinde. Die Ziele der Agenda 2020 fussten auf soliden und abgestützten Werten wie Selbstbestimmung, Sicherheit und Humanismus.

Regierungsrätin Aurelia Frick unterstrich, dass Liechtenstein ein verlässlicher, solidarischer und engagierter Partner in der internationalen Staatengemeinschaft ist. "Wir engagieren uns gezielt in Bereichen, in denen wir einen wertvollen Beitrag leisten können, wie beispielsweise für den Internationalen Strafgerichtshof oder im Rahmen der Internationalen Humanitären Zusammenarbeit und Entwicklung derzeit insbesondere auch für die Staaten Nordafrikas, die historische Umwälzungen erleben", erklärte Aussenministerin Frick.

Professor Stefan Güldenberg, Inhaber des Lehrstuhls für Internationales Management an der Universität Liechtenstein, war Gastredner und erklärte warum Wissen und Nachhaltigkeit die Schlüsselfaktoren für Innovation im Management des 21. Jahrhunderts sind: "Aufgaben, die komplexe Interaktionen und Expertenwissen erfordern, werden wichtiger während Routinearbeit abnimmt."

Der Informationstag wird seit 2001 durchgeführt und bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, sich über verschiedenste liechtensteinische Themen vertieft und aus erster Hand zu informieren sowie diplomatische Kontakte zu knüpfen und zu intensivieren. Viele der Teilnehmenden haben sich im vergangenen Jahr neu in Liechtenstein akkreditiert.

Kontakt:

Information und Kommunikation der Regierung
Gerlinde Manz-Christ
T +423 776 61 80



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: